Donnerstag , 18 Juli 2019

Biathlon-News

Weltcup 2 – Hochfilzen (AUT): Mäkäräinen gewinnt Sprint – Hildebrand Fünfte

Nachdem die Austragung des Weltcups in Hochfilzen letzte Woche nach in Gefahr war, präsentierte sich das Pillerseetal zum heutigen Sprint der Damen von seiner schönsten Seite. Die Strecken in Top-Zustand, leichter Wind und nach anfänglichem Nebel dann Sonnenschein. Obwohl durch eine leichte Erkältung geschwächt und mit einer Strafrunde belastet gewinnt …

weiterlesen

Deutsches Aufgebot für Hochfilzen inkl. Statements

Der DSV hat für das Weltcup-Wochenende in Hochfilzen sechs Athletinnen und sechs Athleten nominiert: Gerald Hönig, Cheftrainer Damen Ich bin im Großen und Ganzen zufrieden mit dem Saisoneinstieg. Vor allem im Einzel waren die Schießleistungen sehr erfreulich. Im Laufen fehlt uns sicher noch einiges, um uns auch mannschaftlich besser präsentieren …

weiterlesen

Weltcup 1 – Östersund (SWE): Kaisa Mäkäräinen gewinnt Verfolgung vor Semerenko und Wierer

Kaisa Mäkäräinen gewinnt die heutige abschließende Verfolgung über 10 km im schwedischen Östersund. Nach Ihrem zweiten Platz im Einzel und dem dritten Platz im Sprint gewinnt Sie heute mit insgesamt drei Strafrunden souverän mit 47.9 Sekunden Vorsprung auf die Zweitplatzierte Valj Semmerenko aus der Ukraine. Semerenko musste wie die im Ziele …

weiterlesen

Weltcup 1 – Östersund (SWE): Tiril Eckhoff gewinnt Sprint der Damen

Die Norwegerin Tiril Eckhoff gewinnt das Sprintrennen der Damen trotz eines Fehlers am Schießstand. Sie siegte mit 4,6 Sekunden Vorsprung auf die Zweitplatzierte Tschechin Veronika Vitkova. Vitkova blieb fehlerfrei am Schießstand. Das Podest komplettiert Kaisa Mäkäräinen aus Finnland. Sie hat trotz 2 Schießfehlern nur einen Rückstand von 7,6 Sekunden. Die Siegerin des …

weiterlesen

Weltcup 1 – Östersund (SWE): Domracheva triumphiert im Einzelrennen

Darya Domracheva, dreimalige Goldmedaillengewinnerin von Sotschi, triumphiert im ersten Einzelrennen der Saison im schwedischen Östersund mit Laufbestzeit vor der Gesamtweltcupsiegerin der letzten Saison Kaisa Mäkäräinen. Beide mussten am Schießstand jeweils zwei Strafminuten in Kauf nehmen. Im Ziel liegt Domracheva dennoch 27.9 Sekunden vor der Finnin. Mit 20 Treffer am Schießstand und 38.1 Sekunden …

weiterlesen