Freitag , 28 Juli 2017

Weltmeisterschaften Oslo (NOR): Johannes Thingnes Boe gewinnt Massenstart vor Fourcade

Foto: Andrei Ivanov
Foto: Andrei Ivanov

Zum Abschluss der Weltmeisterschaften in Oslo lieferten sich J.T. Boe und Martin Fourcade eine packende Schlussrunde mit dem besseren Ende für den Norweger. Johannes Thingnes Boe bezwang den Franzosen im Massenstart über 15 km kurz vor dem Ziel und sichert sich mit 2,8 Sekunden Vorsprung Gold.

Ole Einar Bjoerndalen schafft mit vier fehlerfreien Schießeinlagen erneut den Sprung aufs Podest und holt Bronze. Dominik Windisch wird Vierter vor dem besten Deutschen Arnd Peiffer auf Platz 5.

Die drei weiteren Deutschen vergaben durch zu viele Strafrunden eine bessere Platzierung. Erik Lesser verpasst mit guter Ausgangslage im letzten Anschlag zwei Scheiben und kommt nicht über Platz 14 hinaus. Benedikt Doll und Simon Schempp mit jeweils drei Strafrunden landen auf den Plätzen 18 und 19.

Deutsche Platzierungen:

5. Arnd Peiffer (1+0+0+0 | +19,9)
14. Erik Lesser (0+0+0+2 | +1:02,8)
18. Benedikt Doll (0+0+1+2 | +1:09,2)
19. Arnd Peiffer (0+0+1+2 | +1:14,2)

TOP-5

1. J. T. Boe (NOR) (0+0+1+0)
2. Martin Fourcade (FRA) (1+0+0+0 | +2,8)
3. Ole Einar Bjoerndalen (NOR) (0+0+0+0 | +6,7)
4. Dominik Windisch (ITA) (1+0+0+1 | +19,8)
5. Arnd Peiffer (GER) (1+0+0+0 | +19,9)

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …