Samstag , 23 September 2017

Weltmeisterschaften Oslo (NOR): Norwegen gewinnt Damen-Staffel vor Frankreich und Deutschland

Foto: Andrei Ivanov
Foto: Andrei Ivanov

Die norwegische Damenstaffel sichert sich bei der Heim-WM in der Besetzung Synnoeve Solemdal, F. H. Birkeland, Tiril Eckhoff und Schlussläuferin Marte Olsbu Gold vor den Damen aus Frankreich und Deutschland.

Justine Braisaz, Anais Bescond, Anais Chevalier Marie Dorin Habert landen im Ziel nur 5,3 Sekunden hinter den siegreichen Norwegerinnen. Schlussläuferin Dorin Habert hatte alles versucht, konnte aber Olsbu nicht mehr abfangen.

Franziska Preuss, Franziska Hildebrand und Maren Hammerschmidt besorgten die Grundlage. Laura Dahlmeier läuft für die deutschen Damen den dritten Platz ins Ziel und sichert die Bronzemedaille.

Foto: Andrei Ivanov
Foto: Andrei Ivanov

1. Norwegen (0+6)
Synnoeve Solemdal, F. H. Birkeland, Tiril Eckhoff, Marte Olsbu

2. Frankreich (0+8 | +5,3)
Justine Braisaz, Anais Bescond, Anais Chevalier, Marie Dorin Habert

3. Deutschland (1+7 | +28,6)
Franziska Preuss, Franziska Hildebrand, Maren Hammerschmidt, Laura Dahlmeier

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …