Montag , 24 Juli 2017

Weltmeisterschaften Oslo (NOR): Einzel-Gold für Fourcade vor Landertinger und Eder

Foto: Andrei Ivanov
Foto: Andrei Ivanov

Martin Fourcade ist bei den Weltmeisterschaften im norwegischen Oslo nicht zu schlagen. Nach Erfolgen in Sprint und Verfolgung ist der Franzose auch im Einzel über 20 km das Maß aller Dinge.

Fourcade gewinnt trotz einer Strafminute vor den fehlerfrei gebliebenen Österreichern Dominik Landertinger und Simon Eder. Johannes Thingnes Boe gelingt auch im dritten Einzelrennen bei der Heim-WM nicht der Sprung aufs Podest. Der Norweger wird zum dritten mal Vierter vor Michal Krcmar aus Tschechien auf Platz 5.

Bester Deutscher im heutigen Einzel-Wettbewerb wird Erik Lesser mit einer Strafminute beim zweiten Anschlag und im Ziel Platz 7. Andreas Birnbacher verpasst im dritten Anschlag eine Scheibe und wird 9. Benedikt Doll lieferte zwar die zweitbeste Laufzeit, kommt jedoch mit drei Strafminuten nicht über Platz 13 hinaus. Simon Schempp wird 16.

Deutsche Platzierungen:

7. Erik Lesser (0+1+0+0 | +1:54,7)
9. Andreas Birnbacher (0+0+1+0 | +2:11,9)
13. Benedikt Doll (0+1+1+1 | 2:33,7)
16. Simon Schempp (1+0+1+0 | +2:48,4)

TOP-5

1. Martin Fourcade (FRA) (0+1+0+0)
2. Dominik Landertinger (AUT) (0+0+0+0 | +5,1)
3. Simon Eder (AUT) (0+0+0+0 | +14,4)
4. J. T. Boe (NOR) (0+0+0+1 | +57,2 )
5. Michal Krcmar (CZE) (0+0+0+0 | +1:16,4)

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …