Freitag , 28 Juli 2017

Weltmeisterschaften Oslo (NOR): Martin Fourcade gewinnt Sprint-Gold vor Bjoerndalen und Semenov

Foto: Andrei Ivanov
Foto: Andrei Ivanov

Martin Fourcade gewinnt nach der Goldmedaille in der Mixed-Staffel auch die erste Einzelentscheidung der Herren. Im Sprint über 10 km setzt der Franzose bereits mit Startnummer 8 die Bestzeit des Tages. Zwei fehlerfreie Schießeinlagen sowie die beste Laufzeit sorgen im Ziel für eindeutige 26,9 Sekunden Vorsprung auf Ole Einar Bjoerndalen.

Ole Einar Bjoerndalen schafft es wieder auf den Punkt fit zu sein und sichert sich mit ebenfalls zwei fehlerfreien Schießeinlagen die Silbermedaille vor heimischer Kulisse. Das Podest komplettiert der Ukrainer Sergey Semenov. Johannes Thingnes Boe wird Vierter vor dem Italiener Dominik Windisch.

Bester Deutscher wird Arnd Peiffer als Siebter, direkt vor Simon Schempp auf dem achten Platz. Erik Lesser wird 19 und Benedikt Doll belegt Platz 33.

Deutsche Platzierungen:

7. Arnd Peiffer (0+0 | +42,1)
8. Simon Schempp (1+0 | +43,8)
19. Erik Lesser (0+2 | +1:18,5)
33. Benedikt Doll (1+2 | +1:40,9)

TOP-5

1. Martin Fourcade (FRA) (0+0)
2. Ole Einar Bjoerndalen (NOR) (0+0 | +26,9)
3. Sergey Semenov (UKR) (0+0 | +27,6)
4. J. T. Boe (NOR) (0+1 | +35,5)
5. Dominik Windisch (ITA) (1+0 | +39,5)

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …