Freitag , 28 April 2017

Weltcup 8 – Presque Isle (USA): Norwegen gewinnt Herren-Staffel

Foto: Andrei Ivanov
Foto: Andrei Ivanov

Norwegen gewinnt in der Besetzung Lars Helge Birkeland, Erlend Bjoentegaard, J.T. Boe, Tarjei Boe die abschließende Staffel der Herren im amerikanischen Presque Isle.

Frankreich belegt mit Simon Fourcade, Quentin Fillon Maillet, Simon Desthieux und Jean Guillaume Beatrix den zweiten Platz vor den Deutschen Erik Lesser, Andreas Birnbacher, Daniel Böhm und Benedikt Doll.

Russland sichert sich im Zielsprint gegen die USA den vierten Platz. Die Amerikaner um Lowell Bailey, Leif Nordgren, Tim Burke und Sean Doherty belegen Platz fünf.

1. Norwegen (0+7)
Lars Helge Birkeland, Erlend Bjoentegaard, J.T. Boe, Tarjei Boe

2. Frankreich (0+2 | +30,1)
Simon Fourcade, Quentin Fillon Maillet, Simon Desthieux, Jean Guillaume Beatrix

3. Deutschland (0+11 | +42,6)
Erik Lesser, Andreas Birnbacher, Daniel Böhm, Benedikt Doll

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …