Donnerstag , 27 April 2017

Weltcup 8 – Presque Isle (USA): Johannes Thingnes Boe dominiert Sprint

Foto: Andrei Ivanov
Foto: Andrei Ivanov

Weltcup in den USA gab es zuletzt im Jahr 2011. Den diesjährigen Weltcup in Presque Isle eröffneten heute die Herren mit dem Sprint über 10 km, dabei dominierte der Norweger Johannes Thingnes Boe deutlich vor Anton Shipulin und Martin Fourcade, Erik Lesser wird Vierter.

Boe blieb ohne Fehler und verwies den ebenfalls fehlerfrei gebliebenen Anton Shipulin aus Russland mit 27,9 Sekunden Vorsprung auf den zweiten Platz. Martin Fourcade musste eine Strafrunde in Kauf nehmen und liegt im Ziel 28,9 Sekunden hinter dem Norweger.

Bester Deutscher wird Erik Lesser als Vierter. Der 27-jährige blieb ebenfalls ohne Fehler und liegt im Ziel 45,9 Sekunden hinter Boe. Arnd Peiffer wird mit einem Fehler Neunter. Benedikt Doll muss zwei Strafrunden absolvieren und wird 12.

Deutsche Platzierungen:

4. Erik Lesser (0+0 | +45,9)
9. Arnd Peiffer (0+1 | +1:06,4)
12. Benedikt Doll (0+2 | +1:12,4)
23. Andreas Birnbacher (1+0 | +1:40,2)
54. Daniel Böhm (1+1 | +2:45,9)

TOP-5

1. J. T. Boe (NOR) (0+0)
2. Anton Shipulin (RUS) (0+0 | +27,9)
3. Martin Fourcade (FRA) (0+1 | +28,9)
4. Erik Lesser (GER) (0+0 | +45,9)
5. Serafin Wiestner (SUI) (0+1 | +50,3)

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …