Donnerstag , 24 August 2017

Weltcup 4 – Ruhpolding (GER): Laura Dahlmeier gewinnt Verfolgung vor Soukalova

Foto: Karl-Heinz Merl / biathlon-news.de
Foto: Karl-Heinz Merl / biathlon-news.de

Einen Tag nach ihrem vierten Platz im Sprint gewinnt die 22-jährige Laura Dahlmeier  das Verfolgungsrennen der Damen über 10 km vor der Tschechin Gabriela Soukalova und Dorothea Wierer aus Italien.

Dahlmeier nach dem letzten Schießen als Zweite und mit 13 Sekunden Rückstand auf die Tschechin legt eine Wahnsinns-Schlußrunde hin und kann Gabriela Soukalova am letzten kleinen Anstieg vor dem Ziel abfangen.

Tiril Eckhoff schaft trotz drei Strafrunden den Sprung vom Platz 17 auf vier. Marie Dorin Haber aus Frankreich wird Fünfte vor der 23-jährigen Slowakin Paulina Fialkova.

Vortages-Siegerin Franziska Hildebrand muss insgesamt vier Strafrunden absolvieren und wird im Ziel Neunte. Vanessa Hinz mit ebenfalls vier Strafrunden fällt auf Platz 29 zurück.

Deutsche Platzierungen:

1. Laura Dahlmeier (0+0+1+0)
9. Franziska Hildebrand (1+0+1+2 | +1:24,3)
29. Vanessa Hinz  (1+0+3+0 | +2:40,6)
38. Miriam Gössner (1+1+0+2 | +3:23,6)
42. Maren Hammerschmidt (1+0+1+1 | +3:47,6)
51. Luise Kummer (1+0+1+0 | +5:04,5)

TOP-5

1. Laura Dahlmeier (GER) (0+0+1+0)
2. Gabriela Soukalova (CZE) (0+0+0+1 | +7,3)
3. Dorothea Wierer (ITA) (0+1+0+1 | + 53,6)
4. Tiril Eckhoff (NOR)  (1+0+2+0 | +57,3)
5. Marie Dorin Habert (FRA) (1+0+0+1 | +57,5)

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …