Freitag , 23 Juni 2017

Weltcup 2 – Hochfilzen (AUT): Russische Herrenstaffel siegt vor Norwegen und Frankreich

Foto: Andrei Ivanov
Foto: Andrei Ivanov

Die russische Herrenstaffel siegt beim abschließenden Rennen des Weltcups in Hochfilzen. In einer Gesamtzeit von 1.11:40,8 siegte das Quartett vor den Norwegern und den drittplatzierten Franzosen.

Die Entscheidung viel jedoch wie bereits bei den Damen am Vormittag erst auf der Schlussrunde. Anton Shipulin konnte die 10 Sekunden Rückstand nach dem letzten Schießen zulaufen und setzte sich kurz vor dem Ziel vor den Norweger. Den dritten Platz der Franzosen bringt Martin Fourcade auf der Schlussrunde ohne Gefahr sicher ins Ziel.

Die Deutschen Herren benötigten in der heutigen Staffel zu viele Nachladepatronen und konnte oftmals nur knapp die Strafrunde vermeiden. Schlussläufer Simon Schempp gelingt es noch die Staffle von Platz 10 beim Wechsel auf den fünften Platz im Ziel zu verbessern.

Foto: Andrei Ivanov
Foto: Andrei Ivanov

1. Russland (0+6)
Alexey Volkov, Evgeniy Garanichev, Dmitry Malyshko, Anton Shipulin

2. Norwegen (0+7 | +3,1)
Henrik Labbe Lund, J.T. Boe, Tarjei Boe, Emil Hegle Svendsen

3. Frankreich (0+6 | +1:01,9)
Simon Fourcade, Quentin Fillon Maillet, Simon Desthieux, Martin Fourcade

5. Deutschland (0+16 | +1:18,4)
Erik Lesser, Andreas Birnbacher, Benedikt Doll, Simon Schempp

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …