Montag , 29 Mai 2017

Weltcup 2 – Hochfilzen (AUT): Simon Schempp gewinnt Sprint vor Fourcade und Boe

Foto: Karl-Heinz Merl / biathlon-news.de
Foto: Karl-Heinz Merl / biathlon-news.de

Zweiter Sprint – Zweiter Deutscher Sieg in Hochfilzen. Nach Franziska Hildebrand bei den Damen gewinnt Simon Schempp den Sprint der Herren über 10 km.

Schempp am Schießstand ohne Fehler und mit Startnummer Vier früh ins Rennen gestartet legte eine Zeit vor, welche nicht mehr geschlagen werden sollte. Martin Fourcade trotz einer Strafrunde nur 9,9 Sekunden hinter Schempp wird Zweiter. Tarjei Boe aus Norwegen, wie Schempp ebenfalls ohne Fehler, komplettiert das Podest mit 18,9 Sekunden Rückstand.

Die Plätze 4. – 6. gehen allesamt an die russische Mannschaft um Trainer Rico Groß. Anton Shipulin wird Vierter vor Dmitry Malyshko und Evgeniy Garanichev. Bester Österreicher beim Heimweltcup wird Julian Eberhard auf dem siebten Platz.

Benedikt Doll wird mit einem Fehler im Stehendanschlag Achter. Der Schlechinger Andreas Birnbacher wird mit ebenfalls einem Fehler 21.

Foto: Karl-Heinz Merl / biathlon-news.de
Foto: Karl-Heinz Merl / biathlon-news.de

Deutsche Platzierungen:

1. Simon Schempp (0+0)
8. Benedikt Doll (0+1 | +34,8)
21. Andreas Birnbacher (1+0 | +1:09,8)
43. Erik Lesser (0+2 | +1:46.1)
46. Daniel Böhm (0+1 | +1:51,0)
58. Matthias Bischl (1+2 | +2:11,9)

TOP-5

1. Simon Schempp (GER) (0+0)
2. Martin Fourcade (FRA) (1+0 | +9,9)
3. Tarjei Boe (NOR) (0+0 | +18,9)
4. Anton Shipulin (RUS) (1+0 | +20,7 )
5.  Dmitry Malyshko (RUS) (0+0 | +27,5)

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …