Mittwoch , 29 März 2017

Weltcup 1 – Östersund (SWE): Martin Fourcade gewinnt auch Verfolgung – Peiffer wieder Zweiter

Foto: Andrei Ivanov
Foto: Andrei Ivanov

Wie bereits zum Start der vergangenen Saison gelingt Martin Fourcade aus Frankreich nach einem schwächeren Einzelrennen ein Doppelschlag in Sprint und Verfolgung.

Der 27-jährige Franzose entscheidet die heutige Verfolgung mit einem klaren Start-Ziel-Sieg für sich. Der 41. Weltcupsieg seiner Karriere war trotz drei Strafrunden nie ernsthaft Gefahr, zu stark agierte der vierfache Gesamtweltcupsieger.

Einen hervorragenden Start in die Saison liefert auch der heute wieder Zweitplatzierte Arnd Peiffer. Peiffer eigentlich als Spätstarter bekannt und normal erst in der zweiten Hälfte der Saison in Topform, gelingt durch nur einen Fehler am Schießstand ein weiterer zweiter Platz.

Dritter wird Quentin Fillon Maillet aus Frankreich. Am Schießstand mit zwei verpassten Scheiben setzt er sich gegen die beiden Norweger T. Boe (4./2 Fehler) und Svendsen (5./3 Fehler) durch.

Auch Benedikt Doll konnte wieder überzeugen. Nach zwei fehlerfreien Schießen verhinderten insgesamt drei Fehler in den beiden letzten Anschlägen eine mögliche Podestplatzierung. Andreas Birnbacher gelang ebenfalls ein gutes Rennen. Der Schlechinger verbesserte sich von 47 auf 18.

Foto: Andrei Ivanov
Foto: Andrei Ivanov

Deutsche Platzierungen:

2. Arnd Peiffer (GER) (0+1+0+0 | +35,1)
6.  Benedikt Doll (GER) (0+0+2+1 | +1:01,6)
18. Andreas Birnbacher (0+1+0+0 | +2:01,2)
27. Erik Lesser (0+0+0+2 | +2:26,4)
32. Daniel Böhm (1+0+0+2 | +2:53,7)

TOP-5

1. Martin Fourcade (FRA) (1+0+1+1)
2. Arnd Peiffer (GER) (0+1+0+0 | +35,1)
3. Quentin F. Maillet (FRA) (0+0+1+1 | +55,2 )
4. Tarjei Boe (NOR) (1+0+1+0 | +56,9)
5. Emil H. Svendsen (NOR) (0+2+0+1 | +59,0)

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …