Samstag , 23 September 2017

Weltmeisterschaften Kontiolahti (FIN): Deutsche Herren werden Staffel-Weltmeister

Deutschland_Staffel_Herren_Kontiolathi_2015

Die deutschen Biathlon-Festspiele im finnischen Kontiolahti gehen in die nächste Runde, keine 24 Stunden nach dem Weltmeistertitel der Damen holen sich auch die deutschen Herren Gold in der Staffel über 4 x 7,5 km. Erik Lesser, Daniel Böhm, Arnd Peiffer und Schlussläufer Simon Schempp benötigten insgesamt nur drei Nachladepatronen.

Silber geht an die Staffel aus Norwegen. Ole Einar Björndalen, Tarjei Boe, Johannes Thingnes Boe und Emil Hegle Svendsen brauchen sechs Nachlader und liegen im Ziel 15,4 Sekunden hinter den Deutschen. Das Quartett aus Frankreich um Simon Fourcade, Jean Guillaume Beatrix, Quentin Fillon Maillet und Martin Fourcade wird Dritter.

Foto: Andrei Ivanov
Foto: Andrei Ivanov

Die als Favorit gehandelten Russen mussten bereits nach dem ersten Schießen einen herben Dämpfer hinnehmen. Startläufer Evgeny Garanichev kam mit den drei zur Verfügung stehenden Nachladepatronen nicht aus und musste eine Strafrunde laufen. Im Ziel landen die vier Herren aus Russland auf dem undankbaren vierten Platz.

Fünfter wird Österreich vor Tschechien (Platz 6.), Schweiz (Platz 7.) und Slowenien (Platz 8.)

Foto: Andrei Ivanov
Foto: Andrei Ivanov
Foto: Andrei Ivanov
Foto: Andrei Ivanov
Frankreich_Staffel_Herren_Kontiolathi_2015
Foto: Andrei Ivanov

 

1. Deutschland (0+3)
Erik Lesser, Daniel Böhm, Arnd Peiffer, Simon Schempp

2. Norwegen (0+6 | +15,4)
Ole Einar Björndalen, Tarjei Boe, J.T. Boe, Emil Hegle Svendsen

3. Frankreich (0+4 | +33,6)
Simon Fourcade, J.G. Beatrix, Q. Fillon Maillet, Martin Fourcade

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …