Montag , 24 Juli 2017

Weltmeisterschaften Kontiolahti (FIN): Ekaterina Yurlova gewinnt Weltmeistertitel im Einzelrennen

Foto: Andrei Ivanov
Foto: Andrei Ivanov

Ekaterina Yurlova aus Russland gewinnt den Weltmeistertitel im 15km Einzelrennen. Sie war die Einzige von 101 Starterinnen die am Schießstand fehlerfrei bleiben konnte. Yurlova ging erst spät mit der Startnummer 93 ins Rennen und stoß so die schon sicher geglaubte Siegerin Gabriela Soukalova vom Thron. Soukalova schoss einen Fehler beim letzten Schießen und landet 23,2 Sekunden hinter der Siegerin auf Rang 2.

Die Lokalmatadoren Kaisa Mäkäräinen startete nach dem letzten Schießen eine famose Aufholjagd. Mit insgesamt 2 Strafminuten, ging sie mit einem Rückstand von ca. 38 Sekunden auf die bis dahin Führende Soukalova auf die letzte Runde. Sie machte Sekunde um Sekunde gut und war letztendlich 1,2 Sekunden langsamer als die Tschechin. Am Ende beträgt ihr Rückstand 24,4 Sekunden auf die Siegerin und bedeutet die Bronzemedaille.

Foto: Andrei Ivanov
Foto: Andrei Ivanov

Der späte Erfolg von Ekaterina Yurlova ist zum Leid der Italienerin Dorothea Wierer. Sie wurde aus den Medaillenrängen verdrängt und verpasste um nur 0,4 Sekunden eine Medaille. Laura Dahlmeier zeigte heute wieder ihre zur Zeit sehr gute Laufform. Auch sie hatte, wie Mäkäräinen, 2 Strafminuten im Gepäck und landet mit40,5 Sekunden Rückstand auf Platz 6.

Franziska Hildebrand landet mit 2 Fehlern und einem Rückstand von 2:22,5 Minuten noch auf Rang 10. Luise Kummer lag vor dem letzten Schießen auch noch unter den besten 15. Leider schoss sie aber hier 2 Fehler. Im Ziel steht Rang 25 mit einem Rückstand von 3:55,9 Minuten. Bei Vanessa Hinz lief es heute nicht so gut. Mit insgesamt 5 Fehlern war eine gute Platzierung nicht möglich. Ihr Rückstand im Ziel 5:20,4 Minuten und Rang 44.

Deutsche Platzierungen:

6. Laura Dahlmeier (1+1+0+0 | +40,5)
10. Franziska Hildebrand (1+0+0+1 | + 2:22,5)
25. Luise Kummer (0+0+0+2 | + 3:55,9)
44. Vanessa Hinz (0+2+2+1 | + 5:20,4)

TOP-5

1. Ekaterina Yurlova (RUS) (0+0+0+0)
2. Gabriela Soukalova (CZE) (0+0+0+1 | + 23,2)
3. Kaisa Mäkäräinen (FIN) (0+1+1+0 | + 24,4)
4. Dorothea Wierer (ITA) (0+1+0+0 | + 24,8 )
5. Daria Virolaynen (RUS) (0+0+1+0 | + 37,9)

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …