Donnerstag , 24 August 2017

Weltcup 1 – Östersund (SWE): Kaisa Mäkäräinen gewinnt Verfolgung vor Semerenko und Wierer

Foto: Viessmann
Foto: Viessmann

Kaisa Mäkäräinen gewinnt die heutige abschließende Verfolgung über 10 km im schwedischen Östersund. Nach Ihrem zweiten Platz im Einzel und dem dritten Platz im Sprint gewinnt Sie heute mit insgesamt drei Strafrunden souverän mit 47.9 Sekunden Vorsprung auf die Zweitplatzierte Valj Semmerenko aus der Ukraine.

Semerenko musste wie die im Ziele Dritte Dorathea Wierer insgesamt vier Strafrunden absoliveren. Im Ziel die Ukrainerin liegt Semerenko eine Sekunde vor Wierer.

Darya Domracheva muss fünf mal in die Strafrunde abbiegen und beendet das Rennen auf Platz vier vor der Slowenin Teja Gregorin. Tiril Eckhoff aus Norwegen wird Sechste.

Hildebrand abermals Beste Deutsche

Foto: DSV
Foto: DSV

Franziska Hildebrand beendet auch das heutige Einzelrennen als Beste Deutsche. Drei verpasste Scheiben am Schießstand reichen im Ziel für den Sprung unter die Top-10. Die 27-jährige wird mit 1:37.9 Rückstand Zehnte.

Franziska Preuss muss ebenfalls 450 Extrameter laufen und beendet das Rennen auf Platz 13. Vanessa Hinz in den beiden Liegendanschlägen noch ohne Fehler, musste anschließend jedoch drei und zwei Strafrunden beim Stehendschießen verkraften und wird 39.

Miriam Gössner hat am Schießstand leider weiterhin zu kämpfen. Acht verfehlte Scheiben reichen im Ziel nur für Platz 51.

Deutsche Platzierungen:

10. Franziska Hildebrand (2+0+1+0 | + 1:37,9)
13. Franziska Preuss (1+0+1+1 | + 1:43,9)
39. Vanessa Hinz (0+0+3+2 | + 4:22,3)
51. Miriam Gössner (0+4+2+2 | + 5:14,0)
Karolin Horchler (nicht gestartet)
Luise Kummer (nicht qualifiziert)

TOP-5

1. Kaisa Mäkäräinen (FIN) (1+1+0+1)
2. Valj Semerenko (UKR) (1+0+2+1 | + 47,9)
3. Dorothea Wierer (ITA) (1+1+0+2 | + 48,3)
4. Darya Domracheva (BLR) (1+0+3+1 | + 1:08,4)
5. Teja Gregorin (SLO) (1+0+1+0 | + 1:14,3)

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …