Donnerstag , 24 August 2017

Bänderriss: Zwangspause für Laura Dahlmeier

Foto: DSV
Foto: DSV

Biathletin Laura Dahlmeier (SC Partenkirchen) muss nach einem Bänderriss am rechten Sprunggelenk und einer Knochenquetschung eine etwa vier- bis sechswöchige Trainingspause einlegen. Die 20-Jährige hatte sich die Verletzungen sowie Prellungen und Schürfwunden bei einem Bergunfall am vergangenen Freitag zugezogen.

„Laura hatte Glück im Unglück“, erklärte Dr. Bernd Wolfarth, leitender Verbandsarzt im Deutschen Skiverband. „Etwa eine Woche muss Laura das Bein komplett entlasten. Danach kann sie bereits ins Rehatraining einsteigen. Die volle Belastbarkeit sollte in etwa vier bis sechs Wochen wieder hergestellt sein“.

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …