Donnerstag , 27 April 2017

Weltcup 8 – Kontiolahti (FIN): Johannes Thingnes Boe gewinnt ersten Sprint vor M. Fourcade und Arnd Peiffer

Foto: Viessmann Werke
Foto: Viessmann Werke

Der Norweger Johannes Thingnes Boe hat den ersten Sprint im finnischen Kontiolahti gewonnen. Boe blieb fehlerfrei am Schießstand und kann mit diesem Sieg seinen dritten Erfolg in dieser Saison feiern.

Martin Fourcade kommt auf Platz 2. Er blieb ebenfalls fehlerfrei und hat einen Rückstand von 7,1 Sekunden auf den Sieger. Mit diesem Platz kann Fourcade seinen Vorsprung in der Sprint Disziplinenwertung weiter ausbauen.

Arnd Peiffer kommt trotz eines Fehlers am Schießstand auf Rang 3. Sein Rückstand beträgt nur 7,2 Sekunden. Peiffer war heute der Schnellste in der Loipe.

Auch die weiteren deutschen Athleten haben heute gute Ergebnisse abgeliefert. Benedikt Doll erreicht Rang 9 mit 26,3 Sekunden Rückstand und fehlerfreiem Schießen. Simon Schempp landet direkt hinter Doll auf Platz 10. Auch er blieb fehlerfrei und hat einen Rückstand von 31,9 Sekunden.

Erik Lesser erreicht mit einem Fehler am Schießstand Rang 13. Sein Rückstand 40,8 Sekunden. Florian Graf wird heute 28. mit 2 Schießfehlern und einem Rückstand von 1:28,9 Minuten.

Daniel Böhm konnte heute aufgrund einer Erkältung nicht an den Start gehen.

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …