Freitag , 24 Februar 2017

Weltcup 7 – Pokljuka (SLO): Domracheva gewinnt Massenstart vor Mäkäräinen und Zaitseva

Foto: Viessmann
Foto: Viessmann

Darya Domracheva sichert sich bei strahlendem Sonnenschein in Pokljuka den Sieg im abschließenden Massenstart über 12.5 km vor der Finnin Kaisa Mäkäräinen und der Russin Olga Zaitseva.

Domracheva mit zwei Strafrunden und wieder einmal der schnellsten Laufzeit gewinnt souverän mit 22.2 Sekunden Vorsprung auf Mäkäräinen. Mäkäräinen mit ebenfalls zwei verpassten Scheiben am Schießstand übernimmt durch Ihren zweiten Platz im heutigen Rennen das gelbe Trikot von Tora Berger. Berger nach insgesamt vier Fehlern im Ziel auf Rang acht.

Das Podest komplettiert die Russin Olga Zaitseva mit nur einem Fehler im dritten Anschlag und 35.9 Sekunden Rückstand auf Domracheva. Für Zaitseva erst der zweite Podestplatz in der laufenden Saison.

Anastasiya Kuzmina vergibt im letzten Stehendschießen mit zwei Fehlern einen möglichen Podestplatz und wird Vierte. Tiril Eckhoff aus Norwegen wird Fünfte.

Deutsche Damen verpassen Top-10

Beste Deutsche im heutigen Massenstart wird Andrea Henkel. Henkel mit insgesamt drei Strafrunden wird im Ziel 12., 2:01.5 hinter der siegreichen Weißrussin. Franziska Hildebrand nach Ihren muskulären Problemen im gestrigen Verfolger heute wieder etwas besser unterwegs. Hildebrand wird mit zwei Strafrunden im Ziel 15.

Franziska Preuß muss ebenfalls zweimal in die Strafrunde abbiegen und wird im Ziel 21. Laura Dahlmeier konnte bei drei Schießeinlagen fehlerfrei bleiben, musste jedoch im zweiten liegend Anschlag gar vier Strafrunden in Kauf nehmen und kommt damit nicht über Platz 28. hinaus.

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …