Montag , 24 Juli 2017

Weltcup 7 – Pokljuka (SLO): Björn Ferry gewinnt Sprint – Peiffer wird Dritter

Foto: Viessmann
Foto: Viessmann

Olympia ist vorbei, der Weltcup geht weiter mit dem Sprint der Herren im slowenischen Pokljuka. Bei guten äußeren Bedingungen, jedoch teilweise böigem Wind, sichert sich der Schwede Björn Ferry seinen insgesamt sechsten Weltcupsieg.

Ferry mit einem Fehler im Stehendanschlag im Ziel ganz knapp vor dem Russen Anton Shipulin. Shipulin am Schießstand ohne Fehler konnte auf der Strecke nicht mit dem Schweden mithalten und muss sich im Ziel 1.5 Sekunden geschlagen geben.

Foto: Stefan Braun
Foto: Stefan Braun

Dritter wird Arnd Peiffer. Wie Ferry lies auch Peiffer im Stehendanschlag eine Scheibe stehen und ging mit knapp 10 Sekunden Rückstand auf den Schweden in die letzte Runde. Wäre die letzte Schleife etwas länger gewesen, hatte die starke Laufleistung eventuell zum Sieg gereicht, so jedoch wird Peiffer Dritter mit nur noch 2.7 Sekunden Rückstand im Ziel.

Vierter wird Dmitry Malyshko. Wie sein Landsmann Shipulin blieb auch er am Schießstand ohne Fehler und verpasst das Podest mit 0.2 Sekunden Rückstand auf Peiffer denkbar knapp. Dominik Landertinger aus Österreich mit einem Fehler im ersten Anschlag wird Fünfter (+17.3). Ole Einar Björndalen wird Sechster. Der im Gesamt-Weltcup Führende Martin Fourcade wird mit je einem Fehler pro Anschlag Siebter.

restliche DSV-Start abgeschlagen

Die weiteren deutschen Herren indes konnten keine Top-20 Platzierung erreichen. Daniel Böhm muss im Stehendanschlag zwei Strafrunden in Kauf nehmen und wird im Ziel 25 (+1:32.9). Florian Graf muss dreimal 150 Extrameter in Kaufnehmen und wird 37 (+2:25.1).

Johannes Kühn verpasst pro Anschlag jeweils zwei Scheiben und wird am Ende 45 (+2:54.0). Benedikt Doll muss wie Kühn ebenfalls vier Strafrunden laufen und wird im Ziel 51 (+3:07.8)

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …