Samstag , 23 September 2017

Olympia 2014 – Sotschi (RUS): Staffel-Gold für Russland vor Deutschland und Österreich

Schlussläufer Anton Shipulin - Foto: Stefan Braun
Schlussläufer Anton Shipulin – Foto: Stefan Braun

Das russische Quartett, Alexey Volkov, Evgeny Ustyugov, Dimitry Malyshko und Anton Shipulin, gewinnt Gold in der letzten Biathlon Entscheidung bei den olympischen Winterspielen in Sotschi. Bei besten äußeren Bedingungen gelingt den russischen Herren mit einer Gesamtzeit von 1:12:15.9 und 8 Nachladern der Sieg über die 4 x 7.5km.

Erik Lesser, Daniel Böhm, Arnd Peiffer und Simon Schempp werden Zweite und gewinnen Silber. Erst im Zielsprint musste sich Simon Schempp gegenüber dem russischen Schlussläufer Anton Shipulin geschlagen geben. Nach insgesamt nur 2 Nachladern ging Schempp als Führender fast zeitgleich mit Shipulin auf die Schlussrunde. Die beiden lieferten sich eine an Spannung kaum zu überbietende Laufrunde, mit dem besseren Ende für die russische Mannschaft.

„Das haben die Jungs bravourös gemacht bei den Vorgeschichten in den letzten Tagen. Heute, am letzten Tag der Biathlon-Wettbewerbe, so eine Leistung. Gratulation an alle“, sagte Bundestrainer Mark Kirchner im ZDF.

Bronze geht an die Österreicher (Christoph Sumann, Daniel Mesotitsch, Simon Eder und Dominik Landertinger (7 Nachlader / +29.8 Sekunden).

Svendsen verschießt Podestplatz

Norwegen mit den Brüdern Boe, Ole Einar Björndalen und Schlussläufer Emil Hegle Svendsen werden nach einer Strafrunde durch Schlussläufer Emil Hegle Svendsen „nur“ Vierte. Die Norweger bestimmten das Rennen von Anfang an mit und Schlussläufer Svendsen kam gemeinsam mit Schempp, Landertinger und Shipulin zum letzten Anschlag.

Dann jedoch konnte der Norweger die fünf Scheiben auch mit den drei zur Verfügung stehenden Nachladepatronen nicht treffen, muss eine Strafrunde in Kauf nehmen und schießt sich und sein Team um eine mögliche Medaille.

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …