Samstag , 23 September 2017

Olympia 2014 – Sotschi (RUS): Sprint ohne Andreas Birnbacher

Foto: Karl-Heinz Merl / biathlon-news.de
Foto: Karl-Heinz Merl / biathlon-news.de

Der Auftakt der Biathlon-Wettbewerbe der Herren bei den 22.Olympischen Winterspielen findet ohne den Schlechinger Andreas Birnbacher statt. Diese Entscheidung trafen die deutschen Biathlon-Trainer der Herren, die nach dem aktuellen Leistungsstand die vier Starter für den olymischen Sprint über 10 km nominiert haben. „Andreas hat im Augenblick den größten Abstand zu seinen Mannschaftskollegen. Und so haben wir entschieden, wer an den Start gehen wird“, so Bundestrainer Mark Kirchner nach dem ersten Training.

Somit werden Arnd Peiffer, der zweifache Sieger von Antholz Simon Schempp, Erik Lesser und der Oberhofer Christoph Stephan im ersten Olympia-Rennen für Deutschland um Medaillen kämpfen. „Wenn alles passt, haben wir durchaus Chancen auf eine Medaille, aber die Konkurrenz ist groß“, so Kirchner weiter.

Der Schlechinger  galt vor der Saison eigentlich als gesetzt für die Wettbewerbe bei den Olympischen Winterspielen. Doch nach einem Innenbandriss, den sich der 32jährige beim Fußballspielen während der Vorbereitung im Juni 2013 zugezogen hatte, konnte Birnbacher die ganze Saison über nicht an die guten Leistungen der Vorjahre anknüpfen.

Ebenfalls nicht dabei sein wird beim Sprint neben Birnbacher auch Daniel Böhm. Beide müssen nun bis zum 13.02.2014 warten,um im Einzel über 20 Kilometer auf Medaillenjagd gehen zu können. „Ich freue mich jetzt auf das Einzelrennen. Mir liegen die Strecken in Sotschi und im letzten Jahr bei der Generalprobe bin ich hier ganz ordentlich zurecht gekommen“, so Birnbacher, der sich seiner Zeit nur um 6,9 Sekunden dem Franzosen Martin Fourcade geschlagen geben mußte.

Birnbachers Heim-Trainer Fritz Fischer betonte, daß die Entscheidung gegen einen Start von Andreas Birnbacher im Sprint mit Mark Kirchner abgesprochen worden sei. „Andi hat die Entscheidung aufgenommen, wie es sich für einen Profi gehört.“, so Fischer.

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …