Dienstag , 28 März 2017

Biathlon-Europameisterschaften Nové Mesto (CZE): Verfolgungswettbewerbe

Foto: Biathlon Nove-Mesto
Foto: Biathlon Nove-Mesto

Am gestrigen Sonntag fanden im tschechischen Nove Mesto die Verfolgungsrennen der offenen Europameisterschaften statt.

Bei den Juniorinnen gewinnt die Russin Svetlana Mironova mit vier Strafrunden vor Ihrer Landsfrau Uliana Kaisheva mit gar fünf Strafrunden. Dritte wird die Österreicherin Dunja Zdouc. Zdouc als Neunte mit 1:11 Rückstand gestartet muss nur einmal in die Strafrunde und schafft den Sprung auf Podest.

Die Siegerin aus dem Sprint Tuuli Tomingas wird nach acht Fehlschuss nur 15. Die einzige deutsche Starterin Luise Kummer muss viermal in die Strafrunde, wird im Ziel Fünfte und verbessert sich im Vergleich zum Sprint um drei Plätze.

Das Rennen der Damen gewinnt Mona Brorsson aus Schweden mit zwei Fehlern und 3.2 Sekunden Vorsprung auf die Spanierin Victora Hernandez Padial. Dritte wird Daria Virolynen aus Russland mit vier Strafrunden und 5.0 Sekunden Rückstand auf die Siegerin.

Beste Deutsche wird Vanessa Hinz auf Rang 11 (5/+1:06.5). Maren Hammerschmidt belegt Platz 15 (7/+2:26.2) direkt hinter Karolin Horchler (4/+2:03.9). Annika Knoll wird 23 (6/+3:37.6)

Bei den Junioren gewinnt Alexander Povarnitsyn aus Russland vor Artem Tyshchenko aus der Ukraine und Adam Vaclavik aus Tschechien. Auch bei hier waren keine Deutschen am Start.

Auch bei den Herren geht der Sieg an Russland. Maxim Tsvetkov gewinnt vor dem Norweger Lars Helge Birkeland (5/+2:03.9) und seinem Landsmann Anton Babikov (3/+2:06.9).

Benedikt Doll verpasst das Podest um nicht einmal zwei Sekunden. Doll mit insgesamt vier Fehlern wird im Ziel Vierter, 1.6 Sekunden fehlten im Ziel auf den dritten Platz. Florian Graf muss dreimal in die Strafrunde abbiegen und wird 10. Michael Willeitner wird 13 (3/+3:38.2). Johannes Kühn verfehlt acht Scheiben und wird 30 (8/5:52.5).

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …