Mittwoch , 13 Dezember 2017

Biathlon-Europameisterschaften Novè Mesto (CZE): Russin und ein Este erfolgreich bei Junioren

Foto: Biathlon Nové Mesto
Foto: Biathlon Nové Mesto

Die Russin Anastasia Evsyunina konnte den ersten Wettkampf der Europameisterschaften für sich entscheiden. Für das 12,5km Einzelrennen der Juniorinnen benötigte sie 36:24,7 Minuten. Sie war auch die einzige Athletin die am Schießstand fehlerfrei bleiben konnte.

Zweitplatzierte wurde Anastasiya Merkushyna aus der Ukraine. Sie war zwar schneller in der Loipe als die Russin. Musste aber 2 Strafminuten in Kauf nehmen. Ihr Rückstand im Ziel beträgt bereits 1:51,6 Minuten. Auf Platz 3 kommt die Italienerin Lisa Vittozzi mit 3 Fehlern und 3:52,5 Minuten Rückstand.

Luise Kummer aus Deutschland erreicht Platz 5 . Sie hatte die viertbeste Laufzeit aber 4 Schießfehler.

Bei den Herren konnte der Este Rene Zahkna den Wettkampf für sich entscheiden mit nur einem Schießfehler. Seine Zeit für die 15km, 43:23,4 Minuten. Zweiter wird der Russe Ivan Alekhin mit 2 Strafminuten und 21,7 Sekunden Rückstand. Das Podest komplettiert der Ukrainer Artem Tyshchenko ebenfalls mit 2 Schießfehlern. Sein Rückstand im Ziel 27,8 Sekunden.

Ein deutscher Athlet war nicht am Start.

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …