Dienstag , 30 Mai 2017

IBU-Cup in Altenberg witterungsbedingt abgesagt

Wegen der zu warmen Witterung und dem fehlendem Schnee fällt der IBU-Cup in Altenberg aus, so die Entscheidung der Organisatoren am Donnerstagabend. „Leider macht es uns die derzeitige Wetterlage im Erzgebirge unmöglich, Schnee zu schießen. Zusammengenommen mit dem angekündigten Regengebiet müssen wir die Sache realistisch sehen und die Wettkämpfe absagen“ so Gunther Kaden, Vize-Präsident des Organisationskomitees. Die Wettkämpfe sollten vom 16. – 19. Januar ausgetragen werden.

Seit Weihnachten hoffte man in Altenberg auf kälteres Wetter und versuchte mit Schneekanonen Kunstschnee zu produzieren. Da es zwischendurch jedoch immer wieder zu warm wurde, musste die Kunstschneeproduktion immer wieder abgebrochen werden. Da die Realisierung einer mindestens 2,5 Kilometer Loipe immer unwahrscheinlicher wurde, entschied man sich letzten Endes für eine Absage. „Für uns ist wichtig, dass die Athleten hier Top-Konditionen für ihre Wettkämpfe vorfinden und sich nicht mit Halbherzigkeiten zufriedengeben müssen“ so Kaden weiter.

Die Entscheidung wohin und auf welches Datum der 6. IBU-Cup der Saison verlegt wird, soll in den nächsten Tagen fallen.

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …