Donnerstag , 21 September 2017

City Biathlon Garmisch: Sachenbacher-Stehle und Sumann gewinnen vor 12.000 Fans

Foto: Stefan Braun / biathlon-portal.com
Foto: Stefan Braun / biathlon-portal.com

Der 18. Jura City Biathlon wird trotz Problemen im Vorfeld zum vollen Erfolg. Das deutsch/österreichische Team Evi Sachenbacher-Stehle und Christoph Sumann gewinnen das Showrennen in der Fußgängerzone von Garmisch-Partenkirchen vor rund 12.000 Zuschauern.

Im Vorfeld des Rennens mussten einige der internationalen Starter wieder ausgeladen werden. 20.000 Euro Lizenzgebühren sollte der Skiclub Garmisch an die Internationale Biathlon Union zahlen, wenn er wie in den Jahren zuvor Athleten aus mehr als zwei Nationen starten lässt. Merkur-Online hatte hierzu bereits Mitte Dezember einen ausführlichen Bericht.
(Merkur-Online: City-Biathlon: Nur noch in abgespeckter Version)

Wenn es nach den Besuchern geht, dann muss es Ende Dezember 2014 die 19. Auflage geben. Rund 12.000 Fans, schätzen die Organisatoren, säumten die 500 Meter lange Loipe in der Fußgängerzone und sorgten für eine tolle Stimmung. Die Besucher sahen ein spannendes Rennen, vielleicht eines der spannendsten der letzten Jahre, dass am Ende Evi Sachenbacher Stehle und Christoph Sumann für sich entschieden. Zweite wurde das Duo Franziska Hildebrand und Hannes Schandl vor der kurzfristig eingesprungenen erst 17-jährigen Anna Bömmel und Roman Rees. Vierte wurden Nadine Horchler und Matthias Bischl.

Foto: Stefan Braun / biathlon-portal.com
Foto: Stefan Braun / biathlon-portal.com

Bömmel’s Einsatz bei den „Großen“ kam kurzfristig. Lokalmatadorin und Publikumsliebling Miriam Gössner musste 2 Stunden vor dem Event krankheitsbedingt den Start absagen. Die 23-jährige leidet an einer massiven Erkältung, plagt sich neben den Rückschmerzen nun also auch noch mit Schnupfen und Halsweh. Gössner direkt nach einem Arztbesuch im Zentrum von Garmisch gekommen, lief jedoch eine kleine Ehrenrunde für Ihre Fans. Am Montag will die Garmischerin wieder mit leichtem Training beginnen und am Freitag beim Sprint in Oberhof an den Start gehen.

Magdalena Neuner zu Besuch bei Ihren ehemaligen Mannschaftskollegen 

Magdalena Neuner, bereits mit einem deutlich sichtbaren Babybauch war zu Besuch bei den alten Kollegen und ehemaligen Trainer. Die ehemalige Weltklasse-Biathletin aus Wallgau und Freund „Seppi“ Holzer erwarten im Frühjahr Ihr erstes Kind.

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …