Donnerstag , 17 August 2017

Biathlon auf Schalke 2013 mit vielen Top-Athleten

Foto: Biathlon auf Schalke
Foto: Biathlon auf Schalke

Wenn am 28.12.2013 der Startschuß zur zwölften World Team Challenge der Biathleten in der „Arena auf Schalke“ fällt, dann wird auch Andrea Henkel zum letzten Mal in ihrer aktiven Biathlon-Karriere auf den 1,2 km langen Rundkurs gehen. Die 36jährige Henkel wird dann zusammen mit Andreas Birnbacher in der Mixed-Staffel Jagd auf den zweiten deutschen Sieg nach Martina Glagow und Michael Greis nach 2002 machen. Versüßt wird der Sieg durch eine Siegprämie von 28.000 Euro.

Die rund 50.000 Zuschauer in der Veltina-Arena werden wieder für fantastische Stimmung und eine besondere Athmosphäre im Ruhrpott sorgen. „Wenn man von draußen wieder durch den Tunnel ins Stadion einläuft und die Zuschauer anfangen zu jubeln, läuft es einem eiskalt dem Rücken runter“, so Andrea Henkel.

Die deutschen Farben auf Schalke werden noch von der Partenkirchnerin Laura Dahlmeier und Florian Graf vertreten. Der Eppenschlager will sich nach dem doch durchwachsenen Ergebnissen im ersten Weltcupdrittel neues Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben holen.

Ekaterina Yurlova und Emil-Hegle Svendsen auf Schalke am Start!

Internationale Top-Besetzung beim 12. Biathlon auf Schalke: Gut eine Woche vor der WTC sind nun auch die letzten Teams im Starterfeld nominiert. Neu hinzugekommen ist ein zweites norwegisches Team in Spitzenbesetzung. Hier geht Emil-Hegle Svendsen mit Partnerin Fanny Welle-Strand Horn an den Start. Svendsen ist derzeit achter im Gesamtweltcup und neben Tora Berger der zweite norwegische Top-Star, der auf Schalke dabei sein wird.

Nicht minder spektakulär ist die Nominierung des Teams Russland: Hier treten Ekaterina Yurlova und Maxim Tchoudov an. Der dreimalige WM-Goldmedaillengewinner hat mit Yurlova keine Geringere als die Titelverteidigerin und Siegerin der WTC 2012 an seiner Seite.

In Gänze weist das Starterfeld für den 28. Dezember 2013 damit eine derart hohe Dichte an absoluten internationalen Spitzenathleten auf, dass extrem harte und spannende Rennen garantiert sind. Natürlich stellt sich die Frage nach Favoriten. Aber wer will bei dieser Top-Besetzung schon eine Prognose treffen:

 GER  Andrea Henkel – Andreas Birnbacher
 RUS  Ekaterina Yurlova – Maxim Tchoudov
 GER  Laura Dahlmeier – Florian Graf
 NOR  Tora Berger – Henrik L´Abee-Lund
 NOR  Fanny Welle-Strand Horn – Emil Hegle Svendsen
 CZE  Gabriela Soukalova – Ondrej Moravec
 UKR  Olena Pydrushna – Andriy Deryzemlya
 SLO  Teja Gregorin – Jakov Fak
 AUT  Lisa Hauser – Dominik Landertinger
 ITA  Dorothea Wierer – Lukas Hofer

Die Fans werden schon ab den Mittagsstunden eine große Skiparty im Schalker Winterdorf feiern. Für musikalische Unterhaltung wird die Band VoXXclub sorgen, in der Arena sollen 2400 Tannenbäume und 7000 Quadratmeter weißer Teppich für eine winterliche Atmosphäre garantieren.

Die bisherigen Sieger:
2002: Martina Glagow/Michael Greis (Mittenwald/Nesselwang)
2003: Gunn Margit Andreassen/Ole Einar Björndalen (Norwegen)
2004: Liv Kjersti Eikeland/Ole Einar Björndalen (Norwegen)
2005: Linda Tjörhom/Ole Einar Björndalen (Norwegen)
2006: Linda Grubben/Ole Einar Björndalen (Norwegen)
2007: Jekaterina Jurjewa/Dmitri Jaroschenko (Russland)
2008: Oxana Chwostenko/Andrej Derysemlja (Ukraine)
2009: Kati Wilhelm/Christoph Sumann (Zella-Mehlis/Österreich)
2011/März: Swetlana Slepzowa/Jewgeni Ustjugow (Russland)
2011/Dezember: Kaisa Mäkäräinen/Carl Johan Bergman (Finnland/Schweden)
2012: Jekaterina Jurlowa/Anton Schipulin (Russland)

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …