Donnerstag , 21 September 2017

IBU-Cup 1 – Idre: Mittelmäßiger Saisonauftakt für deutsche Athleten

Der Saisonauftakt im IBU-Cup hätte für die deutschen Athleten besser laufen können. Im schwedischen Idre erreichte Christoph Stephan mit einem Fehlschuss Platz 5 im Sprint-Wettbewerb.
Sein Rückstand betrug im Ziel 25,3 Sekunden auf den Sieger aus Russland Timofey Lapshin.

Zweiter wurde der Kanadier Nathan Smith mit 3,9 Sekunden Rückstand, der wie der Russe fehlerfrei am Schießstand blieb. Auf Rang 3 landete Erlend Bjoentegaard aus Norwegen mit einem Fehler und 14,3 Sekunden Rückstand.

Die weiteren deutschen Herren erreichten folgende Platzierungen:

10. Benedikt Doll (2 Fehler), +48,4
21. Michael Willeitner (2 Fehler), +1:14,5
22. Daniel Böhm (3 Fehler), +1:15,2
52. Tobias Hermann (2 Fehler), +2:06,8
53. Johannes Kühn (4 Fehler), +2:07,4

Bei den Damen lief es ebenfalls nicht optimal. Beste deutsche Athletin wurde Nadine Horchler auf Platz 9. Sie leistete sich einen Fehler und hatte am Ende einen Rückstand von 1:15,8.
Siegerin des heutigen Rennens wurde die Polin Weronika Nowakowsak-Ziemniak vor Fanny Welle-Strand Horn aus Norwegen. Die Norwegerin hatte bei einem Schießfehler einen Rückstand von 39,1 Sekunden. Rang 3 erreichte Eva Tofalvi.

Die weiteren deutschen Damen erreichten folgende Platzierungen:

14. Vanessa Hinz (1Fehler), +1:37,6
21. Karolin Horchler (1 Fehler), +1:52,9
24. Kathrin Lang (2 Fehler), +1:56,5

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …