Donnerstag , 24 August 2017

DM Langdorf: Franziska Preuß wird deutsche Meisterin in der Verfolgung

Franziska PreußFranziska Preuß fünfte des gestrigen Tages mit 33 Sekunden Rückstand in die Verfolgung gestartet, sichert sich den deutschen Meistertitel in der Verfolgung. Im gut besuchten Hohenzollener Skistadion am Großen Arbersee und wie in den bereits vergangen Tagen bei strahlendem Sonnenschein gewinnt Franziska Preuß die Verfolgung. „Die letzten Tage war es im Laufen schon ganz gut, jedoch klappte es beim Schießen nicht ganz. Heute hat alles zusammengepasst“, so Franziska Preuß.

Mit insgesamt zwei Fehlern am Schießstand liegt Sie im Ziel 22,2 Sekunden vor der Siegerin des Vortages Karolin Horchler. Horchler mit ebenfalls zwei Fehlern am Schießstand musste sich im Ziel geschlagen geben. „Im Laufen ging es heute leider nicht ganz so gut wie in den letzten Tagen, darum musste ich heute über den Schießstand kommen“, so Karolin Horchler während der Pressekonferenz. „Als ich angereist bin dachte ich nicht im Traum daran mit drei Medialen wieder nach Hause zu fahren“, so Karolin weiter.

Dritte und somit wie Karolin Horchler im dritten Rennen zum dritten mal auf dem Podest, Franziska Hildebrand. Hildebrand wie Preuß und Horchler am Schießstand ebenfalls mit zwei Fehlern landet im Ziel 30,8 Sekunden hinter der neuen deutschen Meisterin.

Der Vierte Platz geht an Evi Sachenbacher-Stehle mit insgesamt vier Fehlern am Schießstand (Rückstand 40,9 Sekunden). Fünfte der Verfolgung wird Andrea Henkel mit zwei Strafrunden und einem Rückstand von 1:07,4.

Im inoffiziellen Ergebnis schiebt sich die Kanadierin Megan Heinicke auf den zweiten Platz hinter Franziska Preuß. Die Gaststarter laufen jedoch außer Konkurrenz.

DM-Langdorf-Verfolgung-Damen-Siegerehrung

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …