Montag , 20 November 2017

Das Bayerische Fernsehen kürt die WinterStars2013

Die Zuschauer haben gewählt: Die „WinterStars2013“ heißen Maria Höfl-Riesch, Felix Neureuther, Laura Dahlmeier, Andreas Wellinger und Michael Greis. In einer unterhaltsamen Fernsehsendung mit Sport, Spiel und Spaß wurden am Sonntagabend Bayerns beste Wintersportler gefeiert. Aus den nominierten Sportlerinnen und Sportlern konnten die BR-Zuschauer in den vergangenen Wochen online ihre Favoriten wählen.

Das Bayerische Fernsehen sorgte am Sonntagabend erneut für den krönenden und unterhaltsamen Abschluss der Wintersaison mit der Verleihung der „WinterStars2013“. Mit dabei waren Bayerns beste aktive Wintersportler und Wintersport-Legenden: Maria Höfl-Riesch, Evi Sachenbacher-Stehle, Natalie Geisenberger, Isabella Laböck, Anja Huber, Amelie Kober, Anna Schaffelhuber, Felix Loch, Felix Neureuther, Andreas Wellinger, Fritz Dopfer, Konstantin Schad, Magdalena Neuner, Michael Greis, Gerd Schönfelder, Georg Hackl, Markus Wasmeier, Hans Zach, Erich Kühnhackl, Alois Schloder, Manfred Schnelldorfer und Joseph „Peppi“ Heiß.

Die „Winterstars 2013“
Kategorie „Sportlerin“: Maria Höfl-Riesch
Kategorie „Sportler“: Felix Neureuther
Kategorie „Perspektive“: Laura Dahlmeier und Andreas Wellinger
Kategorie „Ehrenpreis“: Michael Greis

Neben der Verleihung der „WinterStars 2013“ sorgte die Sendung in diesem Jahr auch mit zahlreichen neuen Elementen für Überraschungen. In hochkarätig besetzten Spielduellen zwischen dem „Team der Legenden“ und dem „Team der Aktiven“ wurde insbesondere der Mannschaftsgeist der Sportler geprüft. Die Jurymitglieder Alfons Schuhbeck, Verena Bentele, Anni Friesinger und Felix Neureuther kürten die „WinterStar-Mannschaft“ des Jahres.

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …