Montag , 20 November 2017

Österreichische Meisterschaft: Mesotitsch und Hauser erneut siegreich

ÖSV/Gerald Sonnberger
ÖSV/Gerald Sonnberger

Sprintsieger Daniel Mesotitsch setzte sich bei den Österreichischen Meisterschaften im Biathlonzentrum Obertilliach auch im 12,5 km Verfolgungsrennen durch. Der Kärntner gewann mit zwei Strafrunden überlegen vor den beiden Salzburgern Tobias Eberhard und Michael Reiter. „Eine schnelle, harte Loipe und Sonnenschein, das waren heute wieder perfekte Bedingungen. Mit lediglich zwei Fehlern am Schießstand konnte ich meinen Vorsprung gut verwalten und den Sieg am Ende locker heimlaufen. Die letzte Runde war zum Genießen“, freute sich Mesotitsch über seinen bereits achten Staatsmeistertitel.

Auch Lisa Theresa Hauser feierte einen Doppelsieg. Die junge Tirolerin setzte sich trotz drei Schießfehlern wie gestern vor der Salzburgerin Katharina Innerhofer und der Vorarlbergerin Ramona Düringer durch. „Zwei Staatmeistertitel sind natürlich ein perfekter Saisonabschluss. Im Stehend-Schießen ist es heute zwar nicht so gut gelaufen, am Ende hat es aber gereicht. Jetzt werde ich die guten Schneebedingungen noch für weitere Trainingstage nützen“, erklärte Hauser nach ihrem Doppelerfolg.

Morgen, 24.03., finden in Obertilliach noch die Österreichischen Meisterschaften im Langlauf (Langdistanz, Start 08.30 Uhr) statt.

ÖM Biathlon | Ergebnis Verfolgung (PDF)

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …