Dienstag , 26 September 2017

Österreichische Meisterschaft: Sprint-Titel an Mesotitsch und Hauser

ÖSV/Gerald Sonnberger
ÖSV/Gerald Sonnberger

Daniel Mesotitsch und Lisa Theresa Hauser haben sich bei den Österreichischen Meisterschaften in Obertilliach mit fehlerlosen Leistungen am Schießstand die Titel im Sprint gesichert.

Mesotitsch setzte sich bei traumhaften Bedingungen im Biathlonzentrum Obertilliach überlegen vor dem Steirer Christoph Sumann (4 Fehler) und dem Salzburger Michael Reiter (4 Fehler) durch. „Eigentlich war ich am Schießstand total überfordert. Es wundert mich selbst, dass es zwei Nuller geworden sind. Ich habe da wohl ziemliches Glück gehabt. Auf der Loipe konnte ich heute ein gutes Tempo gehen. Bei blauem Himmel, Sonnenschein und perfekten Loipenbedingungen macht es natürlich Spaß Wettkämpfe zu bestreiten“, erklärte Mesotitsch nach seinem bereits siebten österreichischen Meistertitel.

Bei den Damen setzte sich die erst 19-jährige Tirolerin Lisa Theresa Hauser, die noch in der Juniorenklasse startberechtigt ist, vor der Salzburgerin Katharina Innerhofer und der Vorarlbergerin Ramona Düringer durch. Für Hauser, die trotz schwieriger Windbedingungen alle zehn Scheiben traf, war es der erste Sieg bei den Österreichischen Meisterschaften. „Am Schießstand war es nicht ganz einfach, aber ich bin trotzdem mit null-null durchgekommen. Läuferisch ist es mir gut gegangen, obwohl ich schon merke, dass am Ende einer langen Saison die Beine schwer werden. Bei solchen Bedingungen ist es aber nicht schwer sich noch einmal voll zu motivieren“, freute sich Hauser nach ihrem Erfolg.

Morgen, 23.03., folgt der Verfolgungswettkampf (Start 09.30).

ÖM Biathlon |Ergebnis Sprint (PDF)

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …