Dienstag , 26 September 2017

Biathlon-Weltcup 8 – Khanty-Mansiysk: Gabriela Soukalova gewinnt Sprint vor Henkel und Gössner

Foto: Stefan Braun / biathlon-portal.com
Foto: Stefan Braun / biathlon-portal.com

Im russischen Khanty-Mansiysk, bei -10° Grad, sichert sich die starke Tschechin Gabriela Soukalova den letzten Sprint der Saison. Soukalova am Schießstand ohne Fehler und der vierten Laufzeit setzt sich im Ziel gegen Andrea Henkel (0 / +17,2 ) und Miriam Gössner (1 / +23,6) durch.

Die Russin Olga Vilukhina wird vor heimischem Publikum Vierte (1 / +30,4). Anastasiya Kuzmina (2 / +30,9) und Kaisa Mäkäräinen (2 / +34,6) werden durch Ihre Laufstärke trotz zweier Fehler Fünfte und Sechste.

Die weiteren deutschen Starterinnen komplettieren ein tolles Mannschaftsergebnis. Laura Dahlmeier musste nach dem Stehendanschlag einmal in die Strafrunde und wird im Ziel 12 (1 / +55,9). Franziska Hildebrand am Schießstand gänzlich ohne Fehler aber in der Loipe etwas hinter der Weltspitze wird 14 (0 / +1:04,9). Nadine Horchler ebenfalls ohne Fehler verliert auf der Strecke ebenfalls zuviel Zeit um eine Top-Platzierung zu erreichen, im Ziel immerhin ein 20. Platz (0 / +1:24,9).

Umsteigerin Evi Sachenbacher-Stehle konnte liegend noch alle Scheiben treffen, im Stehendanschlag jedoch musste Sie zweimal in die Strafrunde. Im Ziel Platz 26 (2 / +1:38,9).

Vanessa Hinz hatte im heutigen Sprint hingegen richtig zu kämpfen. Drei Fehler im Liegendanschlag und zwei Fehler im Stehendanschlag verhindern eine Qualifikation für die Verfolgung. Im ziel Platz 78 (5 / +4:51,0).

Sprintweltcup Endergebnis: (>>Weltcupstände komplett)

  • 1. Tora Berger (NOR) 428 Punkte
  • 2. Darya Domracheva (BLR) 351 Punkte
  • 3. Miriam Gössner (GER) 337 Punkte

 

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …