Samstag , 18 November 2017

Biathlon-Weltcup 7 – Oslo: Tora Berger gewinnt vor Domracheva und Kuzmina

Foto: Stefan Braun / biathlon-portal.com
Foto: Stefan Braun / biathlon-portal.com

Beim Heim-Weltcup im norwegischen Oslo präsentiert sich Tora Berger in gewohnt starker Form. Sie siegt souverän ohne Schießfehler und fünftbester Laufzeit vor heimischen Publikum.

Darya Domracheva hatte im Ziel die schnellste Laufzeit aber mit 2 Schießfehlern reichte es heute nur für Rang 2. Letztendlich hatte sie 12 Sekunden Rückstand auf Tora Berger. Dritte beim heutigen 7,5km Sprint wird Anastasiya Kuzmina aus der Slowakei mit ebenfalls 2 Schießfehlern und 30,9 Sekunden Rückstand.

Beste deutsche Starterin wurde heute Andrea Henkel auf Rang 6 mit einem Schießfehler im Stehendanschlag und +51,9 Sekunden.
Gleich hinter ihr auf Platz 7 konnte sich, die jüngste Starterin des ganzen Feldes, Laura Dahlmeier positionieren. Als einzige deutsche Starterin ohne Fehler am Schießstand kam sie mit 53,6 Sek. Rückstand ins Ziel.

Miriam Gössner merkte man heute die Reisestrapazen deutlich an. Die 11. Laufzeit und 3 Schießfehler ließen heute nur den 24. Platz zu.
Sie sagte nach dem Rennen im ARD-Interview, dass sie froh ist wenn sie endlich ins Bett kommt und die Füße hochlegen kann. Auch die Entscheidung ob sie morgen beim Verfolgungsrennen an den Start geht wird sie morgen nach dem Aufstehen treffen.

Die weiteren deutschen Platzierungen:

  • 27. Franziska Hildebrand (1+1); +1:57,9
  • 31. Nadine Horchler (0+1); +2:09,0
  • 32. Evi Sachenbacher-Stehle (0+1); 2:09,2

 

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …