Donnerstag , 21 September 2017

Biathlon Weltmeisterschaft 2013 Nove Mesto: Martin Fourcade holt Gold vor Burke und Lindström

Foto: Stefan Braun / biathlon-portal.com
Foto: Stefan Braun / biathlon-portal.com

Im 20km Einzelrennen sichert sich der Franzose Martin Fourcade seine erste Goldmedaille bei den Weltmeisterschaften im tschechischen Nove Mesto. Ein kontrolliertes Schießen mit nur einem Fehler im letzten Anschlag und die zweite Laufzeit sichern dem Franzosen im Ziel Gold.

Zweiter und somit Silber geht an den US-Amerikaner Tim Burke. Burke ebenfalls mit einem Fehler im letzten Anschlag und der dritten Laufzeit landet im Ziel nur 23.5 Sekunden hinter Fourcade. Tim Burke holt also wie gestern schon seine Freundin Andrea Henkel ebenfalls Silber im Einzelrennen.

Bronze geht an den Schweden Fredrik Lindström. Wie die beiden vor Ihm musste auch Lindström im letzten Anschlag einen Fehler und somit eine Stafminute in Kauf nehmen. Eine weitere Medaillie für das Gastgeberland verpasste der Tscheche Ondreij Moravec nur knapp mit zwei Fehler landet er im Ziel auf Rang vier mit einem Rückstand von 48.6 Sekunden.

Fünfter wird ein weiterer Schwede Björn Ferry (1 Fehler +1:11.8). Sechster wird Simon Fourcade (1 Fehler +1:18.4)

Bester deutscher im heutigen Einzelrennen wird Andreas Birnbacher. Mit jeweils einem Fehler beim ersten und beim letzten Schießen kam der Schlechinger nicht über Rang acht im Ziel hinaus. Sein Rückstand betrug im Ziel 1:36.6, zieht man die zwei Stafminuten ab sieht man das Birnbacher im Moment nur über ein fehlerfreies Schießen aufs Treppchen laufen kann.

Arnd Peiffer wird mit insgesamt drei Fehlern 27. (+3:24.5) Erik Lesser mit ebenfalls drei Fehlern wird 33. (+3:49.6) Florian Graf landet im Ziel auf Rang 39.(4 Fehler +4:23.0)

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …