Samstag , 23 September 2017

Biathlon Weltmeisterschaft 2013 Nove Mesto: Pidhrushna gewinnt Sprint-Gold vor Berger und Vita Semerenko

Foto: Stefan Braun / biathlon-portal.com
Foto: Stefan Braun / biathlon-portal.com

Die Ukrainerin Olena Pidrhushna gewinnt Gold im Sprint vor der Norwegerin Tora Berger und Ihrer Mannschaftskollegin Vita Semerenko. Pidrhushna ohne Fehler am Schießstand und auf der Strecke mit der sechsten Laufzeit gewinnt am Ende mit 6.4 Sekunden Vorsprung auf Tora Berger.

Die Norwegerin musste im Stehendanschlag einmal in die Strafrunde und hatte zu Beginn Ihrer letzten Runde knapp 10 Sekunden Rückstand auf Pidhrushna. Berger konnte auf der letzten Runde zwar noch Zeit gutmachen im Ziel reichte es jedoch nicht um die Ukrainerin noch vom Thron zu stoßen. Mit 22.8 Sekunden Rückstand geht Rang drei und somit Bronze an Vita Semerenko, auch Sie blieb am Schießstand ohne Fehler.

Auf Rang vier landet die 34-jährige Olga Zaitseva (0/1 +24.5) direkt dahinter auf Rang fünf Ihre Teamkollegin Olga Vilukhina (0/0 +25.3).

Foto: Stefan Braun / biathlon-portal.com
Foto: Stefan Braun / biathlon-portal.com

Wie schon bei den Herren konnten die Damen ebenfalls nicht in den Kampf um Edelmetall eingreifen. Beste Deutsche wurde Miriam Gössner mit Platz sechs. Zwei Fehler im Liegendanschlag verhinderten ein besseres Ergebnis. Stehend traf Gössner alle Scheiben und auch im Laufen konnte Sie wieder an Ihre alte Form anknüpfen.

Franziska Hildebrand spät ins Rennen gestartet blieb ohne Fehler, konnte jedoch auf der Strecke nicht ganz mit der Weltspitze mithalten. Für Sie im Ziel Rang 13 mit einem Rückstand von 55.1 Sekunden. Andrea Henkel musste insgesamt drei mal in die Strafrunde und kam im Ziel nicht über Platz 33 hinaus. (1/2 +1:32.6)

Für Nadine Horchler kam es noch schlimmer, insgesamt vier Fehler und nur die 60. Laufzeit bescherten Ihr im Ziel Platz 84 und somit keine Qualifikation für den morgigen Verfolger.

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …