Dienstag , 26 September 2017

DSV nominiert Laura Dahlmeier für die Weltmeisterschaft in Nove Mesto

Laura Dahlmeier - Foto: Mario Danzl
Laura Dahlmeier – Foto: Mario Danzl

Der Deutsche Skiverband hat die 19-jährige Laura Dahlmeier für die Biathlon Weltmeisterschaften im tschechischen Nove Mesto nominiert. Dahlmeier konnte in den letzten Tagen  bei der Jugend- und Junioren WM in Obertilliach der Sprinttitel erringen und wurde in der Verfolgung Vizeweltmeisterin.

„Der Name Dahlmeier wurde dem DSV vorgeschlagen und nachdem keine negativen Rückmeldungen eingegangen sind, wurden jetzt die zehn Athleten benannt, die nach Nove Mesto reisen werden.“ so Bundestrainer Uwe Müssiggang gegenüber dem Sport-Informations-Dienst (SID)

Ob die junge Deutsche aus Patenkirchen bei der WM einen Einsatz bekommt oder nicht steht bisher noch nicht fest und wird sich erst in Nove Mesto entscheiden.

Während Dahlmeier in Österreich noch um weitere Titel kämpft, befinden sich die restlichen deutschen „WM-Athleten“ in Oberhof im Trainingslager. Andreas Birnbacher trainiert individuell in Ruhpolding. Die deutsche Mannschaft wird am Montag den 04.02. noch Nove Mesto reisen.

Nominierungen weiterer Athleten sind nach den noch folgenden Wettkämpfen noch möglich.

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …