Dienstag , 21 November 2017

Magdalena Neuner Abschiedsrennen auf Schalke vor 50.000 Zuschauern

Foto: Stefan Braun / biathlon-portal.com
Foto: Stefan Braun / biathlon-portal.com

Vor 50.000 Zuschauern in der Arena auf Schalke schulterte Magdalena Neuner ein letztes Mal ein Gewehr. Eine Leihgabe Ihrer Schwester, welche die Waffe nach dem letzten Rennen von Magdalena „geerbt“ hatte.

Ein imposanter Auftritt! Zu Beginn kam Magdalena Neuner zu den Klängen des aktuellen Bond Songs „Sykfall“ vom Stadiondach geschwebt, bevor es mit den persönlich eingeladenen ehemaligen Kolleginnen ins Rennen ging. (Nadine Horchler, Carolin Hennecke, Kathrin Lang (ehm. Hitzer), Weronika Nowakowska-Ziemniak, Eva Tovalfi, Dorothea Wierer, Steffi Hildebrand und Sabrina Buchholz.)

Im Rennen zeigte Neuner gut neun Monate nach dem letzten Weltcuprennen, dass Sie Ihren Sport noch immer beherrscht. Mit drei Fehlern war es am Ende Rang 2. Dorothea Wierer gewann den Wettkampf, mit ausgestreckter Hand Richtung Magdalena, um gemeinsam ins Ziel zu laufen, waren die Skispitzen der Italienerin doch etwas eher im Ziel.

 

Rang Start Nr. Name Nat. Fehler Rückstand
1 6 Dorothea Wierer ITA 3 0
2 1 Magdalena Neuner GER 3 3.8
3 7 Eva Tovalfi ROU 3 13.4
4 2 Nadine Horchler GER 4 21.2
5 4 Kathrin Lang GER 4 28.1
6 3 Carolin Hennecke GER 3 34.9
7 5 Weronika Nowakovska POL 7 1:41.5
8 9 Sabrina Buchholz GER 6 2:03.6
9 8 Steffi Hildebrand GER 9 2:17.9

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …