Samstag , 19 August 2017

Biathlon-Weltcup 3 – Pokljuka: Birnbacher siegt souverän im Massenstart

Der Gewinner des ersten Massenstart-Rennen dieser Saison heißt Andreas Birnbacher.
Jakov Fak aus Slowenien und Tim Burke aus den USA komplettieren das Podium.

Null Fehler am Schießstand von Andreas Birnbacher waren die Grundlage für den Sieg am heutigen Tag. Alle anderen Athleten mussten nämlich mindestens zweimal in die Strafrunde.
Birnbacher, der kurz nach dem Start einen Stockbruch hatte, lief immer in der Spitzengruppe mit und war beim Schießen immer einer der Schnellsten.

Nach dem dritten Schießen hatte er bereits einen Vorsprung von 15,3 Sekunden auf Martin Fourcade. Diesen konnte er auf der Runde sogar auf ca. 17 Sekunden ausbauen.
Beim letzten Anschlag machte er dann alles klar. Eine schnelle Schießeinlage ließ den Verfolgern keine Chance und er lief mit 39,0 Sekunden Vorsprung auf Jakov Fak aus dem Stadion.

Fak und der Lebensgefährte von Andrea Henkel, Tim Burke, lieferten sich auf der Schlussrunde einen harten Fight um Platz 2, den der Slowene am letzten Anstieg für sich entscheiden konnte.
Auch Martin Fourcade und Emil Hegle Svendsen konnten dieser Attacke nicht folgen.

Am Schluss hieß der Endstand wie folgt:

  • 1. Andreas Birnbacher (GER) (0+0+0+0) – 35:39,4
  • 2. Jakov Fak (SLO) (0+0+1+1) – 35:57,1 +17,7 Sek.
  • 3. Tim Burke (USA) (0+0+1+1) – 36:02,0 +22,6 Sek.

Für die weiteren Athleten aus Deutschland sah es zwischenzeitlich recht gut aus. Erik Lesser führte das Rennen sogar eine Runde lang an. Musste aber mit insgesamt 5 Fehlern im Stehendanschlag zurück stecken. Im Ziel war es dann Platz 24.
Simon Schempp der ebenfalls zu Beginn in der Spitzengruppe mitlaufen konnte, kam beim stehend Schießen nicht zurecht und machte insgesamt 3 Fehler und fiel auf Platz17 zurück.
Einzig Florian Graf schaffte noch eine Top-Ten Platzierung. Mit 2 Fehlern im liegend Anschlag kam er als Zehnter ins Ziel. Arnd Peiffer scheint derzeit etwas müde. Mit 3 Fehlern kam er mit 3:26,2 Minuten Rückstand als letzter ins Ziel.

Die deutschen Ergebnisse im Überblick:

  • 1. Andreas Birnbacher (0+0+0+0) – 35:39,4
  • 10. Florian Graf (1+1+0+0) – 36:31,2 +51,8
  • 17. Simon Schempp (0+0+1+2) – 36:51,3 +1:11,9
  • 24. Erik Lesser (0+0+3+2) – 37:44,2 +2:04,8
  • 30. Arnd Peiffer (1+0+0+2) – 39:05,6 +3:26,2

 

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …