Donnerstag , 21 September 2017

Biathlon-Weltcup 3 – Pokljuka: Miriam Gössner wird Zweite bei Soukalová Sieg

Der Sprint der Damen in Pokljuka endet mit einer faustdicken Überraschung, die junge Tschechin Gabriela Soukalova gewinnt den 7,5km Sprint vor Miriam Gössner und Nadezhda Skardino.

Zwei fehlerfreie Schießeinlagen und die viertbeste Laufzeit reichten der Tschechin knapp zu Ihrem ersten Weltcupsieg vor der besten deutschen und laufstärksten Miriam Gössner. Gössner mit zwei Fehlern im stehend Anschlag kam im Ziel bis auf 2,1 Sekunden an Soukalová heran. Die Drittplatzierte Skardino blieb ebenfalls fehlerfrei konnte mit der 12. Laufzeit die vor Ihr platzierten Damen jedoch nicht mehr angreifen. Im Ziel lag der Rückstand bei 30,1 Sekunden.

Favoritin Tora Berger konnte heute ebenfalls mit der Spitze nicht mithalten. Zwei Fehler und die 23. Laufzeit sorgten am Ende für Rang 27. Darya Domracheva ging krankheitsbedingt nicht an den Start.

  • 1. Gabriela Soukalova (CZE) (0+0) 22:09,8
  • 2. Miram Gössner (GER) (0+2) 22:11,9 +2,1
  • 3. Nadezhda Skardino (BLR) (0+0) 22:39,9 +30,1

Die Ergebnisse der weiteren deutschen Damen

  • 7. Andrea Henkel (2+0) 22:44,4 +34,6
  • 13. Franziska Hildebrand (0+0) 23:02,8 +53,0
  • 38. Nadine Horchler (1+1) 23:54,2 +1:44,4
  • 50. Tina Bachmann (2+1) 24:23,3 +2:13,5
  • 59. Evi Sachenbacher-Stehle (1+2) 24:47,0 +2:37,2

Neben Miriam Gössner sorgten Andrea Henkel und Franzi Hildebrand für insgesamt drei Top 15 Plätze. Ein weiters mal ging bei Tina Bachmann einiges schief, 3 Fehler am Schießstand und nur die 30. Laufzeit sorgten am Ende für Rang 50.

Weltcup Debütantin Evi Sachenbacher-Stehle mit 3 Fehler und der 45. Laufzeit konnte sich gerade noch für die Verfolgung qualifizieren. „Ich war heute im Laufen unglaublich müde“, so Sachenbacher im ARD Interview.

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …