Mittwoch , 22 November 2017

Biathlon-Weltcup 2 – Hochfilzen (AUT) Sprint: Domracheva holt sich Sprintsieg

Im vierten Einzelrennen der Saison heißt die Gewinnerin zum ersten Mal nicht Tora Berger, Sie musste sich heute Darya Domracheva und Kaisa Mäkäräinen geschlagen geben.

Alle drei Damen mit jeweils einem Fehler haben das Rennen heute auf der Strecke entschieden, die Weißrussin war am Ende 4,7 Sekunden schneller als Mäkäräinen. Tora Berger verdrängte im Ziel ganz knapp Ihre Mannschaftskollegin Synnoeve Solemdal vom dritten Platz mit 12,9 Sekunden Rückstand auf die Siegerin.

  • 1. Darya Domracheva (BLR) (1+0) 22:24,7
  • 2. Kaisa Mäkäräinen (FIN) (0+1) 22:29,4 +4,7
  • 3. Tora Berger (NOR) (0+1) 22:27,6 +12,9

Beste Deutsche wurde heute Miriam Gössner mit insgesamt 4 Fehlern. Mit der zweitbesten Laufzeit konnte Sie sich einen Top 10 Platz sichern, Rang 9 mit 44 Sekunden Rückstand auf Domracheva. Andrea Henkel am heutigen Tag mit zwei Fehlern beim Stehendschießen landete am Ende auf Platz 17.

Für Tina Bachmann läuft es leider weithin nicht gut, wieder 4 Fehler(2+2) und die 16te Laufzeit reichten am Ende nur für Rang 48. Juliane Döll konnte sich mit Ihrem 65. Platz nicht für die morgige Verfolgung qualifizieren.

Die deutschen Damen im Überblick

  • 9. Miriam Gössner (1+3) 23:08,7 +44,0
  • 13. Nadine Horchler (0+1) 23:19,8 +55,1
  • 17. Andrea Henkel (0+2) 23:30,1 +1:05,4
  • 48. Tina Bachmann (2+2) 24:28,4 +2:03,7
  • 49. Carolin Hennecke (0+2) 24:28,8 +2:04,1
  • 65. Juliane Döll (2+1) 25:02,2 +2:37,5

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …