Dienstag , 26 September 2017

Michael Rösch prüft Nationenwechsel

Michael Rösch wird im kommenden Winter wohl nicht mehr für Deutschland starten. Darauf einigten sich  der 29-jährige und der DSV (Deutsche Skiverband) nach mehreren Gesprächen. Für welche Nation „Ebs“ in Zukunft starten wird steht bisher noch nicht fest.

Der DSV erteilte für einen möglichen Wechsel bereits die Freigabe.

Bei den deutschen Meisterschaften am kommenden Wochenende in seinem Heimatort will Rösch für den SSV Altenberg an den Start gehen.

Michael Rösch (über seine Homepage)

Hallo Freunde, liebe Fans… Es gibt Neuigkeiten und ich finde es wichtig wenn ihr sie von mir bekommt!!! Zunächst erst einmal entschuldige ich mich, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe, aber gewisse Entscheidungen brauchen eben Zeit! Nach der letzten Saison habe ich mir sehr viele Gedanken über meine Zukunft gemacht! Schnell war die Idee geboren für ein anderes Land zu starten! Bis heute w urden und werden noch Gespräche geführt, für wen ich die nächste Saison an den Start gehen werde! Ich hoffe ihr bleibt mir trotzdem treu und versteht meinen Schritt… Über das warum und wieso werde ich mich später noch einmal zu Wort melden Gerne könnt ihr hier Kommentare schreiben und versuche auch paar zu beantworten 😉 Das Training bis jetzt lief auch sehr gut und fühle mich ganz fit! Ich werde auch am kommenden Wochenende bei den Deutschen Meisterschaften in Altenberg an den Start gehen!!! Grüsse Ebs

Michael Rösch (Pressemitteilung)

Mit Ablauf der Saison habe ich mir viele Gedanken über meine sportliche Zukunft gemacht. Ich habe in den letzten Jahren vom Skiverband viel Unterstützung erfahren und bin dafür sehr dankbar. Deshalb gehe ich auch überhaupt nicht im Groll. Mein einziger Beweggrund für diese Entscheidung ist meine sportliche Perspektive. Die Idee, eine neue Nation zu suchen, hat mich sehr gereizt und hat bereits sehr viel Zeit in Anspruch genommen! Ich will im kommenden Winter unbedingt wieder im Weltcup und bei den Weltmeisterschaften starten.

Uwe Müssiggang

Natürlich bedauern wir die Entscheidung von Michael Rösch, aber wir akzeptieren auch, wenn er nun einen neuen Weg wählt.

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …