Dienstag , 26 September 2017

Moderner Biathlon auf Nordic Cross Skates

Passend zu unserer Verlosung und dem Sommer vor der Tür gibt es heute einen Gastbeitrag vom Cross-Skating-Portal über Nordic Cross Skating und modernes Biathlon mit Lasergewehr für jedermann.

Nebliges Schneetreiben, kalte Gesichter und die weiße Weite. Was vor 5000 Jahren als Jagd auf Wildtiere mit Skiern begann, hat sich heute zu einer beliebten Kombinationssportart entwickelt. Ausdauer und Präzision werden dabei auf die Probe gestellt. Im Wettkampf werden beim Schießen auf Zielscheiben und beim Skilanglauf entlang einer Loipe Sieg und Niederlage ausgetragen. Biathlon ist heute eine der publikumswirksamsten und beliebtesten Wintersportarten.

Foto: A. Grundler

Was macht der ehrgeizige Profisportler aber, wenn Schnee nicht in ausreichendem Maße vorhanden ist und dem Laienbiathleten auch noch der Waffenschein fehlt? Die Antwort ist Moderner Biathlon auf Nordic Cross Skates oder Skirollern. Auf fahrbarem Untersatz und mit Laser bewaffnet kann man auch in der „Trockenzeit“ zu sportlichen Höchstformen auflaufen. Es darf jedoch an dieser Stelle betont werden, dass Moderner Biathlon keine reine Ersatzsportart zum Wintersport Biathlon ist, sondern sich auch als eigenständige sportliche Disziplin darstellt. Trotzdem ist Moderner Biathlon natürlich dem Wintersport nachempfunden.

Bei der vor etwa sechs oder sieben Jahren etablierten Sportart werden die Langlaufskier durch sogenannte Cross Skates ersetzt. Den Inline-Skates ähnlich, bewegt man sich mit den Cross Skates der Marken Skike oder Powerslide Nordic auf Rädern durch das Gelände. Im Unterschied zu Inline-Skates, haben die Cross Skates oder Skikes allerdings nur zwei Räder, die zudem mit Luft gefüllt sind. Cross Skates bzw. Skikes können auf unterschiedlichen Untergründen gefahren werden und sind durch die dem Skilanglauf ähnliche Skate-Technik ein hervorragender Trainingsersatz für Biathleten in den Sommer- bzw. schneefreien Monaten.

Nähere Infos zum Cross-Skating Sport gibt es z.B. auf cross-skating.com

Eine Sportart für Jedermann wird Moderner Biathlon durch den Einsatz eines sogenannten Lichtgewehrs (Lasergewehr). „Geschossen“ wird nicht mit Munition, sondern mit optoelektronischer Strahlung auf ein darauf reagierendes Ziel (einem Signalempfänger/Sensor). Dieser Vorgang ist absolut ungefährlich, erzeugt keinen Abfall durch leere Patronenhülsen und ist schonend für das Gehör, da es beim Abfeuern kein Knallgeräusch gibt. Die Lichtgewehre sind ohne Waffenschein erhältlich und für jedes Alter geeignet.

Moderner Biathlon kann praktisch überall ausgeübt werden. Es gibt mittlerweile immer mehr Trainings- und Veranstaltungsangebote, auf die so gut wie jeder eingehen kann. Darunter finden sich kostenlose Trainingsparks, Trainingslager, sowie Wettkämpfe auf verschiedenen Niveaus. Cross Skates, Stöcke und Lichtgewehr können in den Trainingsparks ausgeliehen werden und sind in ihrer Ausführung durch die Neuheit der Sportart auf modernstem Stand.

Für die eigene Ausrüstung gibt es bei der Firma X-Skating Ausführungen in unterschiedlichen Preisklassen. Unter den Cross Skates gibt es Anfänger- und Profimodelle. Entscheidet man sich für Skikes, können diese sogar mit einfachen Straßenschuhen gefahren werden. Andere Modelle wie z.B. der Powerslide Nordic Trainer oder Powerslide Nordic Path verfügen bereits über Schuhe. Der Vorteil der Lichtgewehre ist, dass die Munition entfällt und auch keine Kosten für die Schießanlage entstehen. Moderner Biathlon ist ein Allround-Talent, das sowohl im Sommer als auch im Winter begeistern wird.

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …