Montag , 20 November 2017

Remo Krug neuer Cheftrainer (Herren) in Österreich

Der deutsche Remo Krug ist neuer Cheftrainer der ÖSV Biathlon Herren. Krug (49) erhielt einen 2-Jahresvertrag und übernimmt den Posten von Reinhard Gösweiner.

Remo Krug ehemaliger Athlet und Trainer, von 2007 bis 2010 trainierte er die deutschen Weltcup Herren in Ruhpolding und von 2010 bis 2012 die deutschen Damen im IBU-Cup. Mit seinem Amtsantritt in Österreich wird es auch strukturelle Veränderungen geben, in Zukunft wird es nur noch eine Trainingsgruppe geben. Bisher trainierten die ÖSV Herren in zwei voneinander unabhängigen Gruppen.

Markus Gandler, der sportliche Leiter für Biathlon im ÖSV

Remo Krug ist ein absoluter Fachmann und seit über 20 Jahren als Trainer im Biathlon-Bereich tätig. Er hat viele Jahre lang sehr erfolgreich in der Biathlonhochburg Ruhpolding gearbeitet und bringt klarerweise auch neue Ideen und neuen Schwung mit. Nach zwei zuletzt eher mäßigen Saisonen war eine Veränderung einfach notwendig. Ich hoffe aber, dass Reinhard Gösweiner und Alfred Eder weiterhin im österreichischen Biathlon tätig sind. Gespräche dahingehend werden geführt.

Remo Krug

Ich freue mich über das Engagement beim ÖSV und sehe die kommenden Aufgaben als große Herausforderung, der ich mich gerne stelle. Ich möchte ein Team aufbauen, in dem alle an einem Strang ziehen, auch wenn eine solche Struktur natürlich erst wachsen muss. Im Mittelpunkt stehen Training, Lehrgänge und Wettkämpfe, aufgrund derer es klare, nachvollziehbare Entscheidungen für alle Athleten geben wird. Am Ende wollen wir schließlich alle das Gleiche und das ist sportlicher Erfolg

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …