Donnerstag , 17 August 2017

Tomasz Sikora beendet ebenfalls seine Biathlon-Karriere

Es gibt leider einen weiteren Rücktritt zu verzeichnen, der Pole Tomasz Sikora. Nach einer durchwachsenen Saison wird er seine Karriere beenden.

In seiner Laufbahn konnte er einige Erfolge verzeichnen, darunter WM Gold im Einzel 1995 in Antholz und Olympisches Silber im Massenstart in Turin 2006. 2004 holte er in Oberhof WM Silber im Einzel. In der Saison 2008/2009 wurde er 2. im Gesamweltcup hinter Ole Einar Björndalen, 2005/2006 sicherte er sich die kleine Kugel in der Sprintwertung.

Zwischenzeitlich war Sikora auch Trainer der Polen, als der damalige norwegische Trainer Enevoldsen sein Amt niederlegte, übernahm er das Team.

 

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …