Donnerstag , 21 September 2017

Langlauf Bundestrainer Jochen Behle tritt zurück

Foto: DSV

Die Diskussionen im Langlauf- und Biathlonlager waren in letzter Zeit ja nicht unerheblich, was wohl für den 51-jährigen mit ein Grund war das Traineramt niederzulegen.

Wie sicher viele mitbekommen haben wird viel geredet aus Langläufern Biathelten zu machen, Evi Sachenbacher Stehle hat sich ja bereits dazu entschieden es zu versuchen. Weitere Langläufer machen ein Probetraining um Ihre Schieß-Fähigkeiten zu testen, Behle hatte die Idee des DSV stark kritisiert.

Statements

Jochen Behle

Ausschlaggebend für diese Entscheidung, die ich in Abstimmung mit der Sportführung getroffen habe, ist die derzeitige Situation im Langlauf.

Ich hatte in den vergangenen Jahren immer den Eindruck, etwas bewegen zu können. Dieses Gefühl habe ich nicht mehr und es ist daher Zeit für einen Neuanfang im deutschen Langlauf.

Thomas Pfüller (DSV-Generalsekretär)

Jochen Behle hat über die vergangenen zwölf Jahre als Disziplin- und Bundestrainer hervorragende Arbeit geleistet und den deutschen Langlauf geprägt.

Wir respektieren diesen Entschluss und wünschen Jochen für die Zukunft alles Gute.
Wir führen derzeit mit einigen geeigneten Kandidaten Gespräche.

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …