Samstag , 19 August 2017

Biathlon-WM 2012 Ruhpolding (GER) – Mixed Staffel

Die Weltmeisterschaft in Ruhpolding startete sehr aufregend, abwechslungsreich und am Ende mit einer Überraschung. Für das deutsche Team ging Andrea Henkel als Erste an den Start. Sie übergab den Staffelstab an Magdalena Neuner mit 46 Sek. Rückstand als Sechste. Lena eroberte Rang für Rang zurück und konnte als Zweite, mit 7 Sek. Rückstand auf die bis dahin Führenden Franzosen, an den dritten Läufer, Andreas Birnbacher, übergeben.

Birnei katapultierte das Team mit einer grandiosen Schnellfeuereinlage im Liegendanschlag an die Spitze. Nach dem stehend Schießen konnte er seinen Vorsprung sogar noch weiter ausbauen. Er übergab schließlich, mit 59 Sek. Vorsprung, an Schlußläufer Arnd Peiffer. Nach dem Stehendanschlag von Ole Einar Björndalen ging ein Prodest von Norwegen bei der Rennleitung ein. Ein vermeintlicher Treffer wurde nicht angezeigt. Dem Prodest wurde statt gegeben und das norwegische Team wird eine Zeitgutschrift von 25 Sek. erhalten – die am Ende ausschlaggebend sein sollte!

Arnd Peiffer absolvierte den ersten Anschlag souverän. Die nachfolgenden Jakov Fak und Emil Hegle Svendsen riskierten bei Ihrem ersten Anschlag alles und wurden belohnt. Sie rückten näher heran. Das letzte Schießen brachte schließlich die Entscheidung. Arnd Peiffer musste in die Strafrunde, Jakov Fak traf alles und Emil Hegle Svendsen benötigte zwei Nachlader. Dadurch ging das slowenische Team um Jakov Fak in Führung. Arnd Peiffer folgte Ihm bevor der Norweger als Dritter den Schießstand verlies.
Auf der Schlussrunde musste Arnd den Norweger aber ziehen lassen. Das Überraschungsteam aus Slowenien überquerte als Erstes die Ziellinie, aber aufgrund der Zeitgutschrift für das norwegische Team gewann dieses das erste Rennen der Weltmeisterschaft. Das deutsche Team erreichte Rang 3.

1. Platz:
Norwegen (Tora Berger, Synnoeve Solemdal, Ole Einar Björndalen, Emil Hegle Svendsen)

2. Platz:
Slowenien (Andreja Mali, Teja Gregorin, Klemen Bauer, Jakov Fak)

3. Platz:
Deutschland (Andrea Henkel, Magdalena Neuner, Andreas Birnbacher, Arnd Peiffer)

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …