Mittwoch , 22 November 2017

WorldCup 8 – Kontiolahti (FIN) Zusammenfassung

Kalt war es in Finnland! So könnte die Überschrift in einer Schlagzeile lauten. Bei hohen Minusgraden musste stets darum gebangt werden ob die Wettkämpfe überhaupt regelgerecht ausgetragen werden können. Im Vorfeld wurden die Startzeiten leicht verändert um die kälteste Tageszeit zu umgehen. (Wir hatten bereits berichtet. Link)

Mixed-Staffel

Die zum zweiten Mal in dieser Saison ausgetragene Mixed Staffel gewann das Quartett aus Frankreich vor dem Team Ukraine und der Mannschaft aus der Slowakei.
Das deutsche Team (Tina Bachmann, Miriam Gössner, Daniel Böhm, Erik Lesser), erreichte nur den 5. Rang. Dabei war nach dem 3. Wechsel noch alles möglich. Erik Lesser übernahm, auf Platz vier liegend, mit knapp 36 Sek. Rückstand von Daniel Böhm. Doch beim liegend Anschlag verklemmte sich eine Patrone, beim Nachladen, im Gewehr und Erik Lesser benötigte viel Zeit diese wieder aus dem Patronenlager zu bekommen. Er musste das Trio an der Spitze ziehen lassen. Ab hier galt der Blick nach hinten, denn das russische Team kam durch dieses Missgeschick rasant näher. Mit viel Wut im Bauch kam er dann zum stehend Schießen. Hier leistete er sich dann noch 2 Strafrunden. Damit konnte sich das Team Russland an der deutschen Mannschaft vorbeischieben. Von weiter hinten bestand dann allerdings keine Gefahr mehr, da die restlichen Mannschaften weit zurück lagen.

Sprint

Den Sprint der Männer gewann der Franzose Martin Fourcade mit 0,8 Sek. Vorsprung auf den Russen Timofey Lapshin. Der Schweizer Benjamin Weger landete mit 1,6 Sek. Rückstand auf Rang 3. Fourcade schlüpft durch diesen Sieg wieder ins gelbe Trikot des Gesamtweltcupführenden, da Emil Hegle Svendsen nur den 12. Platz erreichte. Bester Deutscher wurde Daniel Böhm auf Rang 9 mit 18,6 Sek. Rückstand.

Bei den Damen demonstrierte einmal wieder Magdalena Neuner Ihre Stärke. Obwohl Sie die ganze Woche über, aufgrund Ihrer Erkältung, nicht trainiert hatte, war Sie nicht zu schlagen und Sie konnte Ihren 32. WorldCup Sieg landen. Die Plätze 2 und 3 belegten Kaisa Mäkäräinen und Darya Domracheva mit 12,3 und 17,3 Sek. Rückstand auf Lena Neuner. Auch Miriam Gössner konnte in Finnland Ihr bisher bestes Saisonergebnis feiern. Sie erreichte durch eine fehlerfreie Schießleistung Rang 6 mit 33,0 Sek. Rückstand auf die Siegerin.

Männer
9. Daniel Böhm
23. Erik Lesser
28. Michael Rösch
75. Daniel Graf

Frauen
1. Magdalena Neuner
6. Miriam Gössner
8. Tina Bachmann
16. Andrea Henkel
45. Franziska Hildebrand
58. Sabrina Buchholz

Verfolgung

Bei den Männern konnte Martin Fourcade seine Spitzenposition über lange Zeit verteidigen bzw. immer ganz vorne mitlaufen, doch beim letzten Schießen unterlafen Ihm zwei Fehler. Von diesen Fehlern konnte erstmal keiner aus der Spitzengruppe profitieren, denn Emil Hegle Svendsen schoß hier sogar 3 Fehler. Dann kam Ole Einar Björndalen. Er setzte sich an die Spitze des Feldes mit 11 Sek. Vorsprung auf Fourcade. Diesen Vorsprung verteidigte Er bis ins Ziel. Mit diesem Sieg feierte Ole Einar Björndalen seinen ersten WorldCup Sieg in dieser Saison. Zweiter wurde dann Martin Fourcade vor dem Drittplatzierten Dmitry Malyshko.

Bei den Frauen lief es ähnlich. Magdalena Neuner lag hier ebenfalls lange Zeit in Führung. Nach dem dritten Schießen lief Sie gemeinsam mit Kaisa Mäkäräinen die Runde zum letzten stehend Schießen. Hier enschied sich das Rennen an der Spitze. Während Kaisa Mäkäräinen fehlerfrei blieb, leistete sich Lena 2 Fehler. Die heran eilenden Olga Zaitseva und Darya Domracheva konnte Sie sich aber vom Hals halten. Dadurch konnte Kaisa Mäkäräinen am letzten Tag in Kontiolahti einen Heimsieg, vor Magdalena Neuner und Darya Domracheva, feiern.

Männer
16. Daniel Böhm
22. Erik Lesser

Frauen
2. Magdalena Neuner
6. Tina Bachmann
8. Andrea Henkel
20. Miriam Gössner
43. Franziska Hildebrand

weitere News

Weltcup 9 – Khanty-Mansiysk (RUS): Massenstarts aufgrund von Sturm abgesagt

Die beiden für heute angesetzten abschließenden Massenstarts wurden soeben offiziell abgesagt. Ein Flutlichtmasten fiel dem …